Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 08:00 - 17:00 Uhr

Raus aus dem Winterschlaf – Jetzt Heizung modernisieren und Wärmepumpe staatlich fördern lassen!

Wärmepumpen sorgen mit modernster Technologie nicht nur für wohlige Wärme, sondern auch für langfristige Einsparungen und einen positiven Beitrag zum Umweltschutz.

  • Geeignet für Neubau und Modernisierung

  • Bis zu 70% staatliche Förderung möglich

  • Zukunftssicher & effizient

MEHR INFORMATIONEN

VAILLANT PRODUKTE BEI KLIMAWORLD

Nach über 145 Jahren Erfahrung bietet Vaillant heutzutage besonders energiesparende und umweltschonende Systeme für Heizen, Warmwasser und Klimatechnik an. Der Fokus liegt dabei auf erneuerbaren Energien.
Bei KlimaWorld erhalten Sie die neusten Vaillant-Technologien in den Kategorien "Wärmepumpen", "Wandhängende Gas-Brennwertheizungen", "Gas-Kompaktheizungen" und "Klimageräte".

VAILLANT: DAS TRADITIONSUNTERNEHMEN MIT DEM HASEN

Mit dem Wort „Tradition” wird heutzutage ziemlich freizügig umgegangen. Wenn es aber ein Unternehmen gibt, welches mit Fug und Recht als Traditionsunternehmen bezeichnet werden kann, dann ist das Vaillant. Dessen Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 1874. Damals gründete Johann Vaillant in Remscheid als Pumpenmacher und Kupferschläger seinen eigenen Meisterbetrieb des Installationshandwerks. Heute zählt das Familienunternehmen zu den führenden Herstellern von Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Vaillant war in seinen mehr als 145 Jahren Betriebsgeschichte immer ein Vorreiter in Sachen Innovation:

  • 1905 brachte das Unternehmen beispielsweise den ersten Gas-Badeofen als wandhängendes Gerät auf den Markt.
  • Die Erfindung der Zentralheizung 1924 darf sich Vaillant ebenfalls auf die Fahnen schreiben.
  • 1961 gelang mit der Einführung des ersten wandhängenden Heizgeräts der nächste Coup.
  • 1967 kombinierte das Unternehmen erstmals die Heizungs- und Warmwasserversorgung in eben einem dieser wandhängenden Geräte, dem „Combi-Geyer VCW 20”. Die klassische Gastherme war geboren.
  • Das ikonische Firmenlogo mit dem Hasen im Ei gibt es übrigens bereits seit 1899.

 

 

Attraktive Förderung sichern

Umweltwärme ist heute und in Zukunft frei verfügbar - im Gegensatz zu fossilen Energieträgern. Wärmepumpen erfüllen problemlos die gesetzlichen Anforderungen an moderne Heiztechnik.

Mit einer neuen Wärmepumpe können Sie nicht nur Ihre Energiekosten senken, sondern profitieren auch von attraktiven Förderungen, denn neben unserem Angebot profitieren Sie von bis zu 70% vom Staat*:

 

  • 30 % Basisförderung für alle Wärmepumpen
  • 20 % Klimageschwindigkeitsbonus für selbstgenutzte Wohneinheiten: Für den Austausch von funktionsfähigen Heizungen, wie Öl, Kohle, Gasetage oder Nachtspeicher jeden Alters oder für den Austausch von funktionsfähigen Gas- oder Biomasseheizungen, die älter als 20 Jahre sind. Der Bonus in Höhe von 20% ist befristet bis 2028 – danach reduziert er sich jährlich.

  • 30 % Einkommensbonus für selbstnutzende Wohneigentümer und einem zu versteuernden Haushaltsjahreseinkommen von bis zu 40.000 Euro.

  • 5 % Effizienzbonus für Wärmepumpen, wenn als Wärmequelle Wasser, Erdreich oder Abwasser genutzt wird oder ein natürliches Kältemittel eingesetzt wird. Der Effizienz-Bonus ist begrenzt auf max. 5 %.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Blogbeitrag Förderung Wärmepumpe 2024".  Bei weiteren Fragen können Sie sich auch gern an den Klimaworld-Kundenservice wenden.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und starten Sie jetzt in eine umweltfreundliche Zukunft!

 

Vaillant Wärmepumpen entdecken

 

* Bitte beachten Sie, dass auf sämtliche Fördermittel kein Rechtsanspruch besteht. Der Staat fördert beispielsweise in der Basisförderung den Umstieg auf nachhaltige Heizsysteme (65 % erneuerbare Energien) mit 30 % – weitere 5 % Bonus gibt es für eine Wärmepumpe mit der Wärmequelle Wasser, Abwasser oder Erdreich oder für Wärmepumpen mit natürlichem Kältemittel. Für den Austausch einer alten funktionierenden Heizung (einer Öl-, Kohle-, Gasetagen- oder Nachtspeicherheizung, egal welchen Alters, bzw. einer Gas- oder Biomasseheizung, die älter als 20 Jahre ist) erhalten Sie zusätzlich 20 % Klimageschwindigkeitsbonus, vorausgesetzt das Gebäude wird nicht mehr mit fossilen Brennstoffen beheizt. Der Klimageschwindigkeitsbonus gilt nur für selbstgenutztes Wohneigentum. Verfügen Sie zudem über ein zu versteuerndes Haushaltsjahreseinkommen von bis zu 40.000 Euro, erhalten Sie zusätzlich 30 % Einkommensbonus – auch dieser Bonus gilt nur für selbstgenutzte Wohneinheiten. Die staatliche Förderung ist aber insgesamt auf maximal 70 % begrenzt.

Zahlungsmöglichkeiten: