Facebook Pixel
Währung
  • Liebe Kunden, die momentan starke Nachfrage nach Technik für erneuerbare Energien kann zu Wartezeiten bei der Kontaktaufnahme mit uns sowie dem Warenversand führen. Um Wartezeit am Telefon zu vermeiden, schicken Sie uns Ihr Anliegen an info@klimaworld.com. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück und danken im Voraus für Ihr Verständnis!

Service-Hotline

Mo-Fr von 9-16 Uhr
Pelletofen

Pelletofen: Umweltfreundlich und praktisch heizen

Wenn es im Winter draußen kalt ist, gibt es doch nichts Gemütlicheres als eine angenehme Wärme im Haus. Entscheiden Sie sich für einen Pelletofen, dann heizen Sie nicht nur umweltfreundlich und praktisch, sondern auch sauber. Holzpellets sind eine gute Alternative zu Holzscheiten, sorgen dabei aber ebenso für eine einladende Atmosphäre.

Pelletöfen überzeugen aber nicht nur mit ihrem praktischen Nutzen, sondern auch mit ihrer schicken Optik. Sie finden in unserem Sortiment die verschiedensten Modelle in unterschiedlichsten Designs. Für jeden Geschmack und jeden Einrichtungsstil ist der passende Ofen dabei.

Unter der Artikelliste zeigen wir Ihnen weitere Vorteile von Pelletöfen auf und geben Ihnen Tipps mit auf den Weg, worauf Sie beim Kauf und beim Aufstellen achten sollten. Haben Sie darüber hinaus noch Fragen, dann werfen Sie gerne einen Blick auf unseren Blog-Ratgeber über Pelletöfen oder wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice. Sie erreichen diesen per E-Mail unter info@klimaworld.com oder unter 03601/408922300.

> Wie funktioniert ein Pelletofen?
> Was sind die Vorteile eines Pelletofens?
> Was ist das besondere an einem wasserführenden Pelletofen?
> Wie heizt man mit einem Pelletofen nachhaltig und umweltschonend?
> Worauf ist beim Kauf eines Pelletofens zu achten?
> Was muss ich beim Aufstellen eines Pelletofens beachten?
> Mit welchen Kosten ist beim Kauf eines Pelletofens zu rechnen?

    • Pelletofen Interio 14 ThermoFlux BAFA förderbar / rot
      Energieeffizienz
      A+
      3.285,05 €

      Mit den ThermoFLUX Pelletsöfen Interio beginnt eine neue Ära des Heizens.

        3.285,05 €
        • Pelletofen Interio 20 ThermoFlux BAFA förderbar / rot
          Energieeffizienz
          A+
          3.415,52 €

          Mit den ThermoFLUX Pelletsöfen Interio beginnt eine neue Ära des Heizens.

            3.415,52 €
          • jetzt nur: 118,25 € bisher: 137,50 €

            Isoliertes Aluflexrohr L= 800 mm

            • - 14 %
            jetzt nur: 118,25 € bisher: 137,50 €
            • Austroflamm | Pelletofen Clou Pellet | 8 kW
              Energieeffizienz
              A+
              Pelletofen Austroflamm Clou mit 8kW Heizleistung ist auch für kleine Räume oder sehr neue Gebäude mit geringem Wärmebedarf attraktiv.
              • Austroflamm | Pelletofen | Percy | Wlan + Fernbedienung | 8,6 kW
                Energieeffizienz
                A+

                Der vollautomatische Pelletofen verpackt im zeitlosen Design. Seine satte Ausstattung mit WLan, Fernbedienung und Füllstandsensor im Pellettank, verführt geradezu.

                • Austroflamm | Pelletofen | Polly 2.0 | Wlan + Fernbedienung | 7,7 kW
                  Energieeffizienz
                  A+
                  • Austroflamm | Pelletofen |  Polly Light | 8,9 kW
                    Energieeffizienz
                    A+
                    • Austroflamm Pelletofen Clou Compact Pellet | 6 kW
                      Energieeffizienz
                      A+
                      star star star star star
                      1 Bewertung
                      Kompakter Pelletbrenner mit hohem Wirkungsgrad
                      • Aduro Hybridofen | Aduro H1 | Holz und Pellets | 7 kW
                        Energieeffizienz
                        A+
                        star star star star star
                        1 Bewertung

                        Der Name signalisiert die Zukunftsgewandtheit des Ofens und seine Fähigkeit, sowohl mit Pellets, als auch mit Brennholz betrieben zu werden.

                        • Edilkamin Pelletofen Lille | schwarz | 8,1 kW
                          Energieeffizienz
                          A+

                          5.120,00 €

                          Gusseisen schwarz mit Riffelung, abnehmbare Füße.

                            5.120,00 €

                            • Edilkamin Pelletofen Aris Up Plus | Keramik | 8 kW | Farbwahl
                              Energieeffizienz
                              A+

                                4.139,00 €

                                • Edilkamin Pelletofen Aris Up Plus | Topplatte Keramik | 8 kW | Farbwahl
                                  Energieeffizienz
                                  A+

                                  3.756,00 €

                                  Seitenteile aus Stahl, Top aus Keramik. Inkl. Fernbedienung.

                                    3.756,00 €

                                  Heizen mit Pelletöfen

                                  Pelletöfen sind hocheffiziente Öfen mit einem Wirkungsgrad von über 90%. Der Brennstoff wird bei Pelletöfen effizient verbrannt und die Wärme wird über leise Gebläse gleichmäßig und schnell im Raum verteilt. Obendrein haben Pelletöfen ein besonderes und kompaktes Design ohne seitliche Griffe oder klobige Vorratstanks. Dadurch haben die Öfen eine schöne Form und bereichern jeden Wohnraum um ein schickes Element. Für die Optik stehen viele verschiedene Verkleidungen und Farbvarianten zur Auswahl: Pelletöfen mit Speckstein, Keramik, Stahl, Glas und viele mehr. Durch die Konstruktion mit vielen Gusselementen sind die Wärmespender zudem robust und langlebig.

                                  So funktioniert ein Pelletofen

                                  Der Ofen verfügt über eine automatische Verbrennung, die über die Bedientafel oder bequem über eine Fernbedienung gesteuert werden kann. Die Pellets werden über eine Pelletschnecke vom integrierten Pellettank zur Brennkammer geführt und dort automatisch mittels Heißluft gezündet. Außerdem verfügt die Ofen über eine automatische Reinigung der Brennschale.

                                  Pelletofen_Funktionsweise

                                  Durch die integrierte Steuerung, arbeitet ein Pelletofen vollautomatisch und spart Ihnen dadurch Brennstoff – die Regulierung läuft ganz einfach je nach Wärmebedarf. Einige der Öfen steuern Sie auf Wunsch auch mit einer Fernbedienung und per Handy und haben dadurch höchsten Bedienkomfort. Die lange Betriebsdauer mit einer Füllung von bis zu 40 Stunden, trägt zusätzlich zum entspannten Heizen bei.

                                  Was sind die Vorteile eines Pelletofens?

                                  Suchen Sie nach einer geeigneten Methode für das Heizen, begegnen Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten. Besonders die Pelletöfen bieten Ihnen viele überzeugende Vorteile.

                                  • Komfortable Nutzung: Heizen Sie mit Pellets, dann tun Sie dies einfach und komfortabel. Sie sind handlich und sogar in vielen Supermärkten erhältlich. Gehen Ihnen an einem kalten Wochenende plötzlich die Pellets aus, ist Ersatz schnell und einfach zur Hand. Viele Pelletöfen bieten zudem eine Steuerungs- und Regulationsautomatik.
                                  • Sauber: Im Vergleich zu Holz hinterlassen Pellets merklich weniger Asche. Das sorgt in Ihrem Zuhause für weniger Schmutz in Folge auch für weniger Arbeit bei der Reinigung. Sie genießen also nicht nur die angenehme Wärme, sondern auch eine saubere Verbrennung.
                                  • Leise: Pelletöfen hatten lange Zeit den Ruf, vergleichsweise laut zu sein. Das ist bei modernen Geräten aber nicht der Fall. Ganz im Gegenteil: Bei vielen Modellen können Sie das Gebläse abschalten. Auch Pelletöfen ohne Gebläse gehören zu unserem Sortiment.
                                  Was ist das Besondere an einem wasserführenden Pelletofen?

                                  Mit einem wasserführenden Pelletofen genießen Sie die volle Kraft des Feuers, denn er bringt eine sogenannte Wassertasche mit. In diesem Behälter befinden sich dünne Wasserrohre. Feuern Sie den Pelletofen an, wird zum einen das Wasser in der Tasche erhitzt und zum anderen auch der Aufstellort.

                                  Das erhitzte Wasser wird dann entweder in einen Pufferspeicher geführt oder in die zentrale Heizungsanlage eingespeist. Möchten Sie Heizkosten sparen, sind beide Methoden empfehlenswert und zudem auch noch umweltschonend.

                                  Pelletofen: Umweltfreundlich und nachhaltig heizen

                                  Ein weiterer großer Vorteil von Pelletöfen ist, dass sie sehr umweltfreundlich sind. Pellets werden aus Holzresten hergestellt. Es muss also nicht extra ein Baum gefällt werden, um Pellets für Ihren Ofen zu gewinnen. Dadurch wird zudem vermieden, dass Reste eines wertvollen Naturstoffs wie Holz einfach entsorgt werden.

                                  Hinzu kommt, dass das Verbrennen von Holzpellets keine Belastung für die Umwelt ist. Denn beim Verbrennen entsteht nur so viel Kohlenstoffdioxid, wie auch ein Baum durch seine natürliche Zersetzung freigeben würde. Mit einem Pelletofen heizen Sie also mit einem guten Gewissen.

                                  Abgesehen davon sind Holzpellets sehr ergiebig. Mit 2 Kilogramm beheizen Sie eine Fläche von circa 100 Quadratmetern für etwa eine Stunde. Sie benötigen also nur wenig Material, um selbst eine große Wohnung umweltfreundlich zu heizen. Das spart in Konsequenz natürlich auch Kosten für Sie.

                                  Worauf ist beim Kauf eines Pelletofens zu achten?

                                  Möchten Sie einen Pelletofen kaufen, lohnt es sich, einige Punkte genauer unter die Lupe zu nehmen. Es gibt einige Aspekte, die Sie vorab prüfen sollten, um genau den passenden Ofen für Ihr Zuhause zu finden. Folgende drei Themen sind dabei wichtig:
                                  1. Passende Leistung
                                  2. Geeigneter Schornstein
                                  3. Feuerfeste Bodenplatte

                                  Möglicherweise erscheinen Ihnen diese Dinge selbstverständlich – sie sollten aber nicht unterschätzt werden. Worauf Sie bei den einzelnen Punkten genau achten sollten und wieso das so wichtig ist, erklären wir Ihnen im folgenden Absatz.

                                  1. Passende Leistung

                                  Bevor Sie einen Pelletofen kaufen, checken Sie am besten Ihren Bedarf. Hat der Ofen zu wenig Leistung, kann er nicht das ganze Haus oder die gesamte Wohnung beheizen. Bei zu viel Leistung wird es hingegen zu warm. Sie sehen: Hier lohnt es sich, vorab genauer hinzuschauen.

                                  Faktoren wie die Größe der zu erhitzenden Fläche und die Isolierung der Wände und der Fenster sind dafür wichtige Kriterien. Bei modernen Gebäuden beläuft sich der Bedarf durchschnittlich auf 45 Watt pro Quadratmeter.

                                  Möchten Sie beispielsweise Ihr 30 Quadratmeter großes Wohnzimmer mit einem Pelletofen heizen, benötigen Sie 1.350 Watt. Durch offene Türen und gelegentliches Lüften verlieren Sie Wärme, weshalb Sie den Wert am besten mal 1,5 rechnen sollten. Sie benötigen demnach circa zwei Kilowatt (2.000 Watt) an Heizleistung.

                                  Möchten Sie beispielsweise eine Etage mit 60 Quadratmetern beheizen, empfiehlt sich in der Regel einen Vier-Kilowatt-Ofen. Dieser hat ausreichend Leistung, um jeden Raum gemütlich warm zu heizen.

                                  2. Geeigneter Schornstein

                                  Über den Schornstein werden die Rauch- und Abgase aus dem Pelletofen ins Freie geleitet. Ist in Ihrem Haus keiner vorhanden, dann kann ein Außenkamin installiert werden. Unabhängig davon muss ein fachmännischer Kaminbauer Ihren Pelletofen anschließen und in Betrieb nehmen.

                                  Lassen Sie regelmäßig einen Schornsteinfeger prüfen, ob der Schornstein dicht ist. Beachten Sie, dass ein vorhandener Kamin in der Regel nicht doppelt genutzt werden kann. Haben Sie bereits eine Pelletheizung, ist es wahrscheinlich nicht möglich, auch noch einen Pelletofen anzuschließen.

                                  3. Feuerfeste Bodenplatte

                                  Sie benötigen für einen Pelletofen eine feuerfeste Bodenplatte. Vor allem bei brennbaren Böden wie Laminat, Parkett oder Teppich ist das ein absolutes Muss. Bei Fliesen können Sie hingegen auf eine Bodenplatte verzichten.
                                  Eine solche feuerfeste Platte sollte bei einem Feuerraum, der geöffnet werden kann, einen Rahmen von 50 cm haben, an den Seiten reichen auch 30 cm. Ist der Feuerraum jedoch fest verschlossen, genügt auch eine kleinere Bodenplatte. Bedenken Sie, dass Sie eine Platte besser reinigen können als beispielsweise einen Teppich, der etwas Schmutz abbekommen hat. Auch empfindliches Holz schützen Sie am besten durch eine größere Platte, um Beschädigungen zu vermeiden.

                                  Pelletofen aufstellen: Was muss ich beachten?

                                  Wenn Sie Ihren neuen Pelletofen aufstellen, dann ist es ratsam, einen gewissen Abstand zu Möbeln und Wänden einzuhalten. Die genauen Maße werden von jedem Hersteller selbst festgelegt und Ihnen beim Kauf mitgeteilt.

                                  Oftmals empfehlen diese circa 20 cm zwischen brennbaren Gegenständen (Kommoden aus Holz, Sofas, usw.) und der Rückwand des Ofens. Bei Öfen mit einfachen Wänden ist ein Abstand von 40 cm zu empfehlen, während bei Sichtfenstern sogar 80 cm ratsam sind.

                                  Sie gehen auf Nummer sicher, wenn Sie sich genau an die Angaben des Herstellers Ihres Pelletofens halten. Auch der Abstand zwischen Ofenrohren und Wänden/anderen brennbaren Gegenständen ist genau festgelegt.

                                  Mit welchen Kosten ist beim Kauf eines Pelletofens zu rechnen?

                                  Wie teuer ein Pelletofen ist, hängt ganz von dem Modell und der Leistung ab. Oftmals wird mit einem Pelletofen nur ein einziger Raum – häufig das Wohnzimmer – beheizt. Deshalb sind sie meistens mit einer Leistung von sechs bis 14 KW erhältlich. In der Regel reicht das auch, um eine größere Fläche zu beheizen.

                                  Sie sollten mit Kosten von 1000 bis 4000 Euro rechnen. Etwas teurer sind Pelletöfen ohne Strom: Diese können bis 5000 Euro kosten. Hinzu kommen noch die Kosten für die Pellets. Der Preis ist aber ziemlich stabil und in den letzten Jahren recht konstant geblieben.

                                  Auch die Preise für einen Kaminbauer und einen Schornsteinfeger sollten Sie im Hinterkopf behalten. Hier kommen allerdings nur kleinere Summen zusammen, sodass sich die Kosten alles in allem noch im Rahmen halten.

                                  Wir bieten ein umfangreiches Angebot an edlen Pelletöfen, ob reine Warmluftöfen oder von der BAFA geförderte wassergeführte Öfen, die Ihre Heizungsanlage unterstützen.

                                  wasserlos

                                  Ein Symbol für wasserlose Pelletöfen 

                                    wasserlos

                                  Ein Symbol für wasserführender Pelletöfen  

                                  ↑Zum Seitenanfang

                                  Zahlungsmöglichkeiten: