Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 08:00 - 17:00 Uhr
Holzofen

Der Holzofen: Günstig, romantisch und platzsparend

In der Holzofen-Kategorie finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle. Von rustikal über klassisch bis hin zu modern können Sie sich gerne inspirieren lassen. Sollten Sie noch Fragen zu den einzelnen Varianten haben oder eine individuelle Beratung wünschen, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Kundenservices stets mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 03601/408922300 sowie per Mail unter info@klimaworld.com.

> Was ist ein Holzofen?
> Wie funktioniert ein Holzofen?
> Welche Holzöfen gibt es und was macht sie aus?
> Was ist das richtige Brennmaterial für den Holzofen?
> Welche Vorteile hat das Heizen mit dem Holzofen?
> Was sollte beim Kauf eines Holzofens beachtet werden?
> Was sind die Vorteile, wenn man einen Holzofen online kauft?

    • - 65 %
    Kratki Kaminofen Koza Enyo Flat 02 | Holzfach | Sockel drehbar | 6 kW 
    Energieeffizienz
    A+
    jetzt nur: 1.299,00 € bisher: 3.756,99 €
    • - 65 %
    jetzt nur: 1.299,00 € bisher: 3.756,99 €
    • - 68 %
    Kratki Kaminofen Koza Enyo Flat 03 | Standfuß | Korpus drehbar | 6 kW 
    Energieeffizienz
    A+
    • - 68 %
    • - 35 %
    Kratki Kaminofen Falcon 9 | gebogene Scheibe | 10 kW | FALCON
    Energieeffizienz
    A+
    jetzt nur: 1.319,95 € bisher: 2.020,00 €
    • - 35 %
    jetzt nur: 1.319,95 € bisher: 2.020,00 €
    • - 54 %
    Kratki Kaminofen Koza AB S/N/DR | mit Standfuß | 8 kW | KOZA/AB/S/N/DR
    Energieeffizienz
    A
    star star star star star
    1 Bewertung
    jetzt nur: 1.209,00 € bisher: 2.647,53 €
    • - 54 %
    jetzt nur: 1.209,00 € bisher: 2.647,53 €
    star star star star star
    1 Bewertung
    • - 48 %
    Kratki Kaminofen Falcon 9 View | 3-seitig | 10 kW | FALCON/VIEW
    Energieeffizienz
    A+
    jetzt nur: 1.669,00 € bisher: 3.222,44 €
    • - 48 %
    jetzt nur: 1.669,00 € bisher: 3.222,44 €
    • - 25 %
    Kratki Kaminofen Thor 8 | Eckkamin - 2-seitig | Zubehör wählbar | 8 kW
    Energieeffizienz
    A+
    • - 25 %

    1.691,00 € bisher: 2.250,00 €

    • - 47 %
    Kratki Kaminofen Koza Titan | mit Warmhaltefach | 11 kW | KOZA/TITAN
    Energieeffizienz
    A
    jetzt nur: 1.459,95 € bisher: 2.775,40 €
    • - 47 %
    jetzt nur: 1.459,95 € bisher: 2.775,40 €
    • - 29 %
    Kratki Kaminofen NBC 7 - 3-seitig | Bausatz weiß | 7 kW
    Energieeffizienz
    A
    jetzt nur: 3.799,00 € bisher: 5.370,00 €
    • - 29 %
    jetzt nur: 3.799,00 € bisher: 5.370,00 €
    • - 25 %
    Justus | Kaminofen | Usedom 5 | 5,5 kW | Stahl Gussgrau Farbwahl
    Energieeffizienz
    A
    • - 25 %

    1.099,00 € bisher: 1.468,22 €

    • - 37 %
    Justus | Kaminofen | Texas | 6 kW | Stahl Schwarz, Specksteinkeramik
    Energieeffizienz
    A+
    • - 37 %
    jetzt nur: 626,95 € bisher: 999,00 €
    • - 19 %
    EuroTeplo Kaminofen wasserführend Marbella Compact Schwarz | 12 kW
    Energieeffizienz
    A
    jetzt nur: 1.855,95 € bisher: 2.279,00 €
    • - 19 %
    jetzt nur: 1.855,95 € bisher: 2.279,00 €
    • - 24 %
    EuroTeplo Kaminofen wasserführend | Marbella Schwarz  | 12 kW
    Energieeffizienz
    A
    jetzt nur: 1.755,95 € bisher: 2.299,00 €
    • - 24 %
    jetzt nur: 1.755,95 € bisher: 2.299,00 €

Was ist ein Holzofen?

Der Holzofen ist unter den Kaminöfen die wohl beliebteste Variante. Kein Wunder, denn nicht nur die Anschaffungskosten sind besonders niedrig, der Holzofen bringt auch ein ganz besonderes Flair mit sich und wird zum echten Highlight in unterschiedlichsten Räumlichkeiten. Verschiedene Größen sowie unterschiedliche Designs und Materialien machen es dabei möglich, dass für jeden Bedarf und jeden Geschmack etwas Passendes gefunden werden kann. Durch die vielen Vorteile stellt der Holzofen die perfekte Alternative zum massiven Kamin dar und lässt sich in vielen Räumen wesentlich einfacher verwirklichen. Welche Kaminarten es noch gibt und ob diese Ihnen vielleicht doch mehr zusagen, können Sie in unserem Blog-Ratgeber über Kamine erfahren.

Wie funktioniert ein Holzofen?

Holzöfen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. In unserem Onlineshop finden Sie vor allem die anschlussbereiten bzw. vormontierten Öfen. Die meisten Modelle besitzen einen Korpus aus Gusseisen oder Stahlblech und können zudem mit verschiedenen Materialien verkleidet sein. Das hat entweder rein optische Gründe, oder soll für einen zusätzlichen Wärmespeichereffekt sorgen, wie das beispielsweise bei Speckstein der Fall ist.

Der Brennraum befindet sich im Inneren des Korpus. Dieser ist meistens mit Schamotte oder Vermiculit ausgekleidet. Schamotte fungiert als Wärmespeicher, Vermiculit begeistert vor allem durch seine hervorragenden isolierenden Eigenschaften. Durch eine solche Auskleidung soll der Korpus vor zu starker Hitzeeinwirkung geschützt werden, was dazu führt, dass Ihnen der Holzofen länger erhalten bleibt.

Die Holzöfen aus unserem Shop verfügen zudem über eine Sichtscheibe, welche Ihnen den Blick auf das Feuer ermöglicht und für die wundervolle romantische Stimmung sorgt.

Die Wärme des Holzofens wird über eine Kombination aus Konvektion und Strahlung in den Raum weitergeleitet. Der große Unterschied: Bei der Konvektion wird die Luft erwärmt, durch die Strahlung hingegen die bzw. Objekte in der Umgebung. Das hat zur Folge, dass viele Menschen den Kamin als wesentlich angenehmer empfingen als eine Zentralheizung, welche nur über die Konvektion heizt.

Natürlich muss dem Brennraum zusätzlich ausreichend Sauerstoff zugeführt werden. Das passiert vor allem durch die sogenannte Primärluft, welche von unten in die Brennkammer strömt. Die Sekundärluft kommt von oben in den Kamin. Diese gleitet an der Sichtscheibe entlang und kann so durch die Brennkammer zirkulieren. Dadurch werden die aus dem Holz austretenden Gase entzündet, womit unter anderem das Beschlagen oder Verrußen der Scheibe verhindert werden soll.

Des Weiteren gibt es bei einigen Holzöfen zusätzlich die Tertiärluft, welche dafür sorgt, dass sowohl Abgase als auch Rauchgasbestandteile im Kamin nachverbrennen können und somit nicht durch den Schlot in die Natur kommen.

Welche Holzöfen gibt es und was macht sie aus?

Der moderne Holzofen begeistert mit vielen Funktionen. Er gibt Wärme in Form von Strahlung und Konvektion ab und kann dabei unterschiedliche Arten der Verbrennung nutzen. Ob als ein Holzofen mit Wassertasche um die Zentralheizung zu unterstützen oder als Highlight im Wohnzimmer, die Möglichkeiten sind enorm. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über verschiedene Holzöfen und ihre Eigenschaften.

Wasserführender Holzofen: Wenn ein Holzofen wasserführend ist, kann so die Zentralheizung mit Wärme versorgt werden. Um das möglich zu machen, wird ein Wärmetauscher im Brennraum verbaut, welcher bei Betrieb von Heizungswasser durchlaufen wird. Das Heizungswasser nimmt Wärme auf und transportiert diese zu einem Pufferspeicher. Der Speicher verteilt die Energie nun bei Bedarf an die Wasserwarmbereitung oder die Raumheizung. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern spart auch Geld.

Holzvergaser: Der Durchbrand ist für den Holzofen ganz typisch und bedeutet, dass das eingelegte Holz durch die von unten einströmende Luft komplett verbrennt. Wenn die Luft von oben nach unten strömt, gast das Holz aus. Wenn die Luft seitlich zum Feuer kommt, wird die Leistung gebremst und das Holz brennt nach und nach von oben ab.

Raumluftabhängige/-unabhängige Holzöfen: Wenn der Holzofen die Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum bezieht, wird von einem raumluftabhängigen Betrieb gesprochen. Bei einem Außenanschluss von raumunabhängigen Holzöfen.

Dazu gibt es unterschiedliche Holzöfen, die sich nicht aufgrund ihrer Funktionsweise, sondern aufgrund ihrer Gestaltung unterscheiden. Alle haben gemeinsam, dass sie mit einem wundervollen Ambiente und einer tollen Wärme überzeugen. Die Tatsache, dass es diese zahlreichen Variationen gibt, macht es möglich, dass auch Sie den passenden Holzofen finden.

Schwedenofen: Zurückzuführen lässt sich der Name auf die Herkunft der besonderen Holzöfen. Sie stammen ursprünglich aus Skandinavien, wo Holzöfen schon seit vielen Jahrhunderten zum Aufheizen ganzer Häuser genutzt werden. Unter einem Schwedenofen versteht man einen frei stehenden und geschlossenen Ofen, welcher mit einem Rauchrohr am Kamin angeschlossen wird. Dieser wird vorwiegend mit Holz oder mit Holzbriketts betrieben. Genaueres über den Schwedenofen, finden Sie in unserem Blogeintrag über Schwedenöfen.

Specksteinöfen: Specksteinöfen sind dafür bekannt, die Wärme über einen langen Zeitraum zu speichern. Die Holzöfen haben eine äußere Hülle aus Gestein. Sie nimmt die Ofenwärme auf und gibt sie über einen längeren Zeitraum ab. Das bedeutet, dass der Holzofen aus Speckstein auch dann noch den Raum heizt, wenn das Feuer im Inneren bereits erloschen ist. Zusätzlich ist der weiche Stein in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich.

Küchenofen: Hierbei handelt es sich um einen Holzofen mit dem gewissen Extra. Kein Wunder, denn der sogenannten Küchen-Holzofen hat direkt mehrere Funktionen. Während das Feuer den jeweiligen Raum mit einer wohltuenden Wärme versorgt, kann die Hitze zudem zum Kochen und Backen verwendet werden. Der Küchen-Holzofen blickt dabei auf eine lange Tradition zurück und gewinnt heute wieder an Beliebtheit.

Was ist das richtige Brennmaterial für den Holzofen?

Da Holzöfen insgesamt sehr unterschiedlich sind, stellen sich viele Menschen auch die Frage, was genau im Holzofen verbrannt werden darf. Ob Scheitholz aus dem Wald, doch die abgepackten Briketts aus dem Baumarkt oder sogar die alten Möbelreste? Auskunft gibt die Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImSchV). Hier wurde festgehalten, dass ausschließlich naturbelassene Hölzer bzw. Briketts aus Kohle und/oder Holz geeignet sind. Das Verbrennen von lackierten, beschichteten oder imprägnierten Hölzern ist verboten.

Es gibt unterschiedliche Holzarten. Hauptsächlich wird unterschieden zwischen Hart- und Weichhölzern. Harthölzer wachsen langsamer und besitzen dadurch eine sehr dichte Faserstruktur. Das bedeutet, dass sie etwas weniger Energie besitzen, jedoch langsamer verbrennen. Für den längeren Betrieb ist es daher besonders gut geeignet. Weichhölzer hingegen wachsen schneller und haben eine nicht so dichte Faserstruktur, wodurch sie auch schneller verbrennen und einen höheren Heizwert bzw. mehr Energie abgeben. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Brennmaterialien erfahren möchten, dann ist unser Blogeintrag "Der richtige Brennstoff", genau das Richtige für Sie.

Welche Vorteile hat das Heizen mit dem Holzofen?

Der Holzofen gilt als besonders sparsam und umweltfreundlich. Außerdem wird seine Wärme als sehr gemütlich und wohltuend empfunden. Der besondere Duft samt dem Blick aufs Feuer und dem damit verbundenen Licht im Raum sorgen für ein romantisches Ambiente.

  • Besonders umweltfreundlich
  • Romantische und wohlige Atmosphäre
  • Angenehme Strahlungswärme, die mit jener der Sonne vergleichbar ist
  • Mögliche Heizungsunterstützung durch Modelle mit Wassertasche
  • Brennstoffe können aus regionalem Anbau stammen
  • Günstig in der Anschaffung
  • Einfach in der Bedienung

Was sollte beim Kauf eines Holzofens beachtet werden?

Sie wollen einen Holzofen kaufen und haben sich bisher noch nicht entschieden, welches Modell es werden soll? Sie wissen auch nicht, auf was es beim Kauf ankommt? Wir helfen gerne weiter.

Die wichtigste Frage ist: Wie viel kW soll der Holzofen haben? Vor dem Kauf sollten Sie sich deshalb die Frage stellen, wie viel Heizleistung Sie benötigen und ob nur der Aufstellraum geheizt werden soll oder mehrere Teile Ihres Zuhauses. Die Heizleistung wird also immer auf den Wärmebedarf abgestimmt, da es ansonsten schnell passiert, dass der Holzofen zu viel oder zu wenig heizt.

Die Heizleistung wird in Kilowatt (kW) angegeben. Die gängigen Modelle bieten eine Heizleistung von 3 bis 12 kW und eignen sich hervorragend, um das Wohnzimmer zu heizen.

Faustregel: Ein Quadratmeter benötigt 0,1 kW. Ein 50 Quadratmeter großes Wohnzimmer braucht also 5 kW, um optimal beheizt zu werden.

Die zweite wichtige Frage: Worauf ist bei der Aufstellung zu achten? Bei der Aufstellung Ihres neuen Holzofens müssen einige rechtliche Vorgaben eingehalten werden und auch der Schornsteinfeger muss vor der ersten Inbetriebnahme einen Blick auf Ofen und Anschluss werfen und diesen anschließend freigeben. Der korrekte Anschluss ist dabei besonders wichtig. Ein Mindestabstand zu brennbaren Materialien muss ebenfalls eingehalten werden, was nicht nur Möbel, sondern auch den Boden betrifft.

Was sind die Vorteile, wenn man einen Holzofen online kauft?

Auf der Suche nach dem passenden Holzofen sind Sie in unserem Onlineshop genau richtig. Wir beraten Sie nicht nur zu den einzelnen Modellen, sondern bieten zudem eine besonders große Auswahl an hochwertigen Modellen zu attraktiven Preisen an. Die einzelnen Holzöfen gibt es dabei nicht nur in unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien gefertigt, sondern auch in zahlreichen Designs. Der Onlinekauf bietet neben der großen Auswahl und günstigen Preisen noch den Vorteil, dass sie sich nicht um den Transport kümmern müssen, da wir diesen für Sie organisieren.

↑Zum Seitenanfang

Zahlungsmöglichkeiten: