Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr

Zubehörsets für Lüftungsanlagen – Durchführungen, Ventile, Filter & Co. 

Egal, ob Wohn-, Geschäfts- oder Produktionsbereich: Lüftungsanlagen sind heute ein fester Bestandteil unseres Alltags. Damit die Systeme konstant und zuverlässig die Leistung bringen, die wir von ihnen erwarten, müssen alle einzelnen Komponenten optimal zusammenarbeiten. Grundlage dafür ist ein perfekt auf die Situation abgestimmtes Set-Up. Dazu zählen selbstverständlich auch diverse Zubehörteile. Konfigurierbare Zubehörsets für Lüftungsanlagen – erleichtern die Suche nach der optimalen Ausstattung. 

Alle Fragen rund um das Thema Lüftungsanlagen beantwortet der folgende Wissensteil – Wie funktionieren Sie? Welche Arten gibt es und wodurch unterscheiden sich diese?  

Sollten Sie weiterführende Infos benötigen oder einfach Ihr Projekt mit einem Experten besprechen wollen, treten Sie mit dem Klimaworld-Kundenservice in Kontakt. Die Experten helfen unter der Telefonnummer 03601/408922300 bzw. via E-Mail unter der Adresse info@klimaworld.com jederzeit gerne weiter! 

> Was sind Lüftungsanlagen? 
> Welche Arten von Lüftungsanlagen gibt es? 
> Welches Zubehör für Lüftungsanlagen gibt es? 
> Was sind die Vorteile beim Kauf eines Zubehörsets für Lüftungsanlagen? 

 

  1. 53,95 €

    Die Design-Ventile für Zu- und Abluft sind für Comfort-Wohnraumlüftungen konzipiert und stehen in runder und quadratischer Ausführung zur Verfügung.

    • - 20 %

    53,95 €

  2. 482,85 €

    Alle Elemente für den Dachanschluss einer CWL-Wohnraumlüftung sind aufeinander abgestimmt und können individuell zusammengestellt werden.

    • - 18 %

    482,85 €

  3. 482,85 €

    Alle Elemente für den Dachanschluss einer CWL-Wohnraumlüftung sind aufeinander abgestimmt und können individuell zusammengestellt werden.

    • - 18 %

    482,85 €

  4. 355,70 €

    Isoliertes Rohrsystem aus dampfdichtem EPE für den Anschluss von Wohnraumlüftungen der CWL-Serie. Drei Durchmessergrößen können ausgewählt werden.

    • - 17 %

    355,70 €

  5. jetzt nur: 39,95 € bisher: 61,00 €

    Die Filter von Olimpia Splendid dienen der Reinigung der verschmutzten und Aufbereitung von frischer Luft.

    • - 35 %
    jetzt nur: 39,95 € bisher: 61,00 €
  6. 109,95 € bisher: 119,00 €

    Die Boden- und Wandgitter sind für Comfort-Wohnraumlüftungen konzipiert und stehen in weißer und in Edelstahl-Ausführung zur Verfügung.

    • - 8 %

    109,95 € bisher: 119,00 €

  7. 297,95 € bisher: 345,00 €

    Der flexible PE-Rundschlauch für CWL-Lüftungssysteme ist in 4 wählbaren Varianten und mit weiteren optionalen Systemelementen verfügbar.

    • - 14 %

    297,95 € bisher: 345,00 €

  8. Luftverteiler in drei wählbaren Varianten für CWL-Wohnraumlüftungen mit optionalen Zubehörteilen. Geeignet für Rundkanal- und Flachkanalsystem.

    • - 20 %
  9. 421,95 € bisher: 476,00 €

    Der flexible PE-Flachkanal für CWL-Lüftungssysteme ist in 2 wählbaren Varianten und mit weiteren optionalen Systemelementen verfügbar.

    • - 11 %

    421,95 € bisher: 476,00 €

  10. 1.185,95 € bisher: 1.526,00 €

    Der Multi-Luftverteiler mit Rundkanalstutzen DN75 ist für die Wohnraumlüftungen CWL-F-150 und CWL-F-300 verfügbar.

    • - 22 %

    1.185,95 € bisher: 1.526,00 €

  11. 1.218,95 € bisher: 1.526,00 €

    Der Multi-Luftverteiler mit Flachkanalstutzen 50×100 ist für die Wohnraumlüftungen CWL-F-150 und CWL-F-300 verfügbar.

    • - 20 %

    1.218,95 € bisher: 1.526,00 €

Was sind Lüftungsanlagen? 

Technisch gesprochen ist eine Lüftungsanlage für den Austausch von Luft zuständig. Sie führt verbrauchte Luft aus Innenräumen (Büro, Wohnungen, Betriebsareale etc.) ab und frische Luft von außen hinein.  

Je nach Bauart 

  • transportieren 
  • filtern 
  • erwärmen 
  • kühlen 
  • desinfizieren 
  • entfeuchten 
  • befeuchten 

sie Luft. Die jeweilige Anlage ist von der Bauweise und der Leistung an das entsprechende Gebäude angepasst. 

Welche Arten von Lüftungsanlagen gibt es? 

Lüftungsanlagen lassen sich grob danach einteilen, auf welche Art und Weise sie hauptsächlich funktionieren. Vereinfacht gesagt also, in welche Richtung sie arbeiten 

Die drei großen Gruppen sind: 

  • Abluftanlagen 
  • Zuluftanlagen 
  • Zu- und Abluftanlagen 

Eine andere, grundlegendere Unterteilung ist jene nach Lüftungsanlagen im Wohn- und im Industriebereich. Im Onlineshop von Klimaworld finden sich lediglich für den privaten Gebrauch bzw. für den Wohnbereich geeignete Anlagen 

Diese Anlagen lassen sich ebenfalls nochmals in folgende Kategorien unterteilen: 

  • Zentrale Lüftungsanlagen 
  • Dezentrale Lüftungsanlagen 
  • Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung 

Zentrale Lüftungsanlagen 

Diese, auch als Wohnraumlüftung bekannte, Variante besitzt ein zentrales Gerät, welches alle Räume mit Frischluft versorgt. Notwendig sind dafür ein leistungsstarker Ventilator und ein umfassendes Netz an Lüftungskanälen. Zentrale Lüftungsanlagen werden üblicherweise bereits während des Gebäudebaus integriert. 

Bei der kostengünstigen Variante arbeitet die zentrale Anlage lediglich einseitig und saugt nur die verbrauchte Luft ab. Frische Luft gelangt lediglich passiv ins Gebäude (Türen, Fenster etc.). Mittlerweile sind allerdings zentrale Zu- und Abluftanlagen deutlich beliebter. Sie transportieren alte Luft nicht nur ab, sondern saugen aktiv frische Luft an. 

Dezentrale Lüftungsanlagen 

Eine dezentrale Lüftungsanlage besteht aus mehreren separaten, direkt in den einzelnen Zimmern verbauten Geräten. Eine zentrale Anlage, die alle Räume mit Frischluft versorgt, gibt es nicht. Der wohl größte Vorteil, der aus dem dezentralen Aufbau entsteht: Eine derartige Lüftungsanlage lässt sich mit geringem Aufwand nachrüsten. Perfekt geeignet also für Altbausanierungen oder als zusätzliche Anlage in einem Neubau. 

Der Wirkungsgrad ist jedoch niedriger als der von zentralen Lüftungsanlagen. Die Unterteilung in reine Abluft sowie kombinierte Ab- und Zuluftanlagen ist aber auch hier gegeben. 

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung 

Das Funktionsprinzip dieser Anlagen ist etwas ausgeklügelter. Diese Modelle transportieren die verbrauchte Luft nicht nur ab, sondern übertragen die darin enthaltene Wärmeenergie auf die neu angesaugte Frischluft. Diese wird dadurch – selbst im tiefsten Winter – auf mehr als 10 °C erwärmt. Besonders effizient arbeiten die Anlagen, wenn die Bauweise des Gebäudes möglichst luftdicht ist. Die Geräte mit Wärmerückgewinnung kommen deshalb hauptsächlich in Neubauten und energetisch sanierten Altbauten vor. 

Manche Lüftungsanlagen sind zudem darauf ausgelegt, die in der Abluft enthaltene Feuchtigkeit auf die Frischluft zu übertragen. Ob sich die Feuchterückgewinnung auch rechnet, ist von Situation zu Situation verschieden. 

Welches Zubehör für Lüftungsanlagen gibt es? 

Zubehör für Lüftungsanlagen kann in verschiedene Kategorien unterteilt werden, je nach Zweck und Anwendungsbereich der Lüftungsanlage. Hier ist eine allgemeine Übersicht: 

Filter 

  • Partikelfilter: Entfernen von Staub, Pollen und anderen Partikeln aus der Luft. 
  • Aktivkohlefilter: Entfernen von Gerüchen und chemischen Verbindungen aus der Luft. 
  • HEPA-Filter: High-Efficiency Particulate Air Filter für spezielle Anwendungen wie Krankenhäuser oder Labore. 

Steuerungs- und Regulierungselemente 

  • Thermostate: Zur Temperaturregelung. 
  • Feuchtigkeitsmesser: Zur Kontrolle und Einstellung der Luftfeuchtigkeit. 
  • CO2-Sensoren: Messung des Kohlendioxidgehalts zur Anpassung der Lüftungsrate. 
  • Fernbedienungen und Smart-Home-Anbindungen: Für die bequeme Steuerung der Anlage. 

Dämpfung und Schalldämmung 

  • Schalldämpfer: Zur Reduzierung des Geräuschpegels der Anlage. 
  • Vibrationsdämpfer: Zur Reduzierung von Vibrationen und damit verbundenen Geräuschen. 

Luftführungselemente 

  • Luftkanäle: Rohre oder Kanäle, die die Luft durch das System führen. 
  • Ventile und Klappen: Zur Steuerung des Luftflusses. 
  • Auslässe und Gitter: Für die gezielte Verteilung der Luft in Räumen. 
  • Diffusoren: Zur gleichmäßigen Verteilung der Luft. 

Wärmeübertrager 

  • Wärmerückgewinnungseinheiten: Zur Energierückgewinnung aus der Abluft. 
  • Luftkühler: Zur Temperatursenkung der Zuluft im Sommer. 

Sicherheitselemente 

  • Brandschutzklappen: Verhindern die Ausbreitung von Feuer und Rauch im Luftkanalsystem. 
  • Überdruckventile: Schützen vor zu hohem Druck im System. 

Sonstiges 

  • Reinigungszugänge: Für die regelmäßige Wartung und Reinigung der Lüftungskanäle. 
  • Kondensatabläufe: Zur Ableitung von Kondenswasser aus der Anlage. 
  • Sensoren für Luftqualität: Messen verschiedene Parameter wie VOCs (flüchtige organische Verbindungen), Feuchtigkeit, Temperatur etc.

Was sind die Vorteile beim Kauf eines Zubehörsets für Lüftungsanlagen? 

Der Kauf von Lüftungszubehör als Set bietet eine Reihe von Vorteilen, die sowohl die Kosteneffizienz als auch die Installationsfreundlichkeit erhöhen. Einer der Hauptvorteile ist die Kosteneinsparung. Sets sind oft preiswerter als die Summe ihrer einzelnen Komponenten. Zudem werden alle Teile zusammen versendet, was die Versandkosten im Vergleich zum Kauf einzelner Teile reduzieren kann. 

Darüber hinaus sorgt ein Set für eine vereinfachte und zeiteffiziente Installation. Die im Set enthaltenen Teile sind in der Regel aufeinander abgestimmt, wodurch mögliche Kompatibilitätsprobleme minimiert werden. Dies ist besonders hilfreich, da viele Sets bereits alle notwendigen Kleinteile wie Schrauben, Dichtungen und Klammern enthalten. Somit muss man später nicht feststellen, dass ein wichtiges Element fehlt. Außerdem kommt ein Set oft mit einer umfassenden Installationsanleitung, die den gesamten Prozess weiter erleichtert.  

In Bezug auf Qualität und Leistung sind die im Set enthaltenen Komponenten oft auf optimale Systemleistung abgestimmt. Dies wird durch eine umfassende Garantie für alle enthaltenen Teile oft noch unterstützt. Der einheitliche Herstellungsprozess und die Qualitätssicherung bieten dem Kunden zusätzliches Vertrauen in die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Systems. 

Zusätzlich erleichtert ein Set die Planung und das Design des Lüftungssystems, da die technischen Spezifikationen aller im Set enthaltenen Teile bekannt sind. Außerdem haben alle Komponenten in der Regel ein einheitliches Design, was zu einer ansprechenden Ästhetik des gesamten Systems führt. 

Schließlich reduziert der Kauf eines Sets das Fehlerrisiko. Die Gefahr von Fehlkäufen ist minimiert, da alle Komponenten in der Regel miteinander kompatibel sind. Falls Probleme auftreten sollten, gibt es nur einen Ansprechpartner, was die Diagnose und Behebung von Fehlern vereinfacht.  

Lüftungsanlagen-Zubehörsets: Fazit 

Eine Lüftungsanlage funktioniert nur dann problemlos, wenn auch wirklich alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Wer alle Zubehörteile einzeln zusammensuchen möchte, der hat einen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand. Es gibt außerdem keine Garantie, dass alle Bauteile auch wirklich gut zusammenpassen. Mit dem Kauf eines Zubehörsets müssen Sie sich um all diese Punkte keine Gedanken machen. Die Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, Sie bekommen alle notwendigen Teile mit nur einem Klick und sparen so Zeit und Geld. 

Zahlungsmöglichkeiten: