Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr
Luft-Wasser-Wärmepumpen

Luftwärmepumpe: Günstige Verstärkung für Heizung & Klima 

Im Zuge des Nachhaltigkeitstrends sind Luftwärmepumpen oder auch Luft-Wasser-Wärmepumpen sehr beliebt geworden, da sie ohne fossile Brennstoffe auskommen. Mittlerweile werden bei Neubauten immer mehr umweltfreundliche Systeme eingebaut, da sie das Haus zudem energieautark machen – das bedeutet, die Energiesysteme verwenden lokale Energieträger wie Luft und Grundwasser und sind somit weniger oder gar nicht abhängig von Energielieferungen. Auch das Nachrüsten einer Luftwärmepumpe ist möglich. Wir klären Sie unter den Produkten über alles Wichtige zum Thema Luftwärmepumpen zu wissen gibt und beantworten häufige Fragen . Allgemeines zum Thema Wärmepumpen finden Sie außerdem in unserem Blogbeitrag rund um die Wärmepumpe.

Wenn Sie dennoch unsicher sind, welches Produkt die richtige Wahl ist oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice – Die Mitarbeiter*innen beraten Sie gern und sind bei der Problemlösung behilflich. Erreichen können Sie den Kundendienst per E-Mail an info@klimaworld.com oder unter der Telefonnummer 03601/408922300.
> Was ist eine Luftwärmepumpe?
> Wann lohnt sich eine Luftwärmepumpe?
> Was sind die Voraussetzungen für eine Luftwärmepumpe?
> Was kostet eine Luftwärmepumpe?
> Was gibt es bei dem Kauf einer Luftwärmepumpe zu beachten?
> Welche Temperaturen erzeugt eine Luftwärmepumpe?
> Welche Luftwärmepumpen gibt es?
> Wie werden Luftwärmepumpen aufstellt?

    • - 45 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 125/6A S2 | 8000017340 | 12,2 kW
    Energieeff. - Mittel
    A+++
    Energieeff. - Niedrig
    A++

    10.132,79 € bisher: 18.564,00 €

    Vaillant Paket 4.3104

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

    • - 45 %

    10.132,79 € bisher: 18.564,00 €

    • - 45 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 105/6A S2 | 8000017339 | 9,2 kW
    Energieeff. - Mittel
    A+++
    Energieeff. - Niedrig
    A++

    9.296,51 € bisher: 16.771,00 €

    Vaillant Paket 4.3103

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

    • - 45 %

    9.296,51 € bisher: 16.771,00 €

    • - 47 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 75/6A S2 | 8000023702 | 7,0 kW
    Energieeff. - Mittel
    A+++
    Energieeff. - Niedrig
    A++

    7.027,04 € bisher: 13.330,31 €

    Vaillant Paket 4.3105

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

    • - 47 %

    7.027,04 € bisher: 13.330,31 €

    • - 44 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 125/6A S2 | 8000017344 | 12,2 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    Energieeffizienz - Warmwasser
    A

    12.519,49 € bisher: 22.238,00 €

    Vaillant Paket 4.3204

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

    • - 44 %

    12.519,49 € bisher: 22.238,00 €

    • - 44 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 105/6A S2 | 8000017343 | 9,2 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    Energieeffizienz - Warmwasser
    A

    11.506,79 € bisher: 20.445,00 €

    Vaillant Paket 4.3203

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

    • - 44 %

    11.506,79 € bisher: 20.445,00 €

    • - 47 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 125/6A | 0010037369 | 12,2 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A+++
    11.655,66 € bisher: 22.001,00 €

    Vaillant Paket 4.3401

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

     

    • - 47 %
    11.655,66 € bisher: 22.001,00 €
    • - 47 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 105/6A 0010037368 | 9,2 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    10.624,53 € bisher: 20.208,00 €

    Vaillant Paket 4.3301

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

     

    • - 47 %
    10.624,53 € bisher: 20.208,00 €
    • - 45 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 75/6A_S2 0010037367 | 7,0 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    9.103,71 € bisher: 16.441,00 €

    Vaillant Paket 4.3201

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

     

    • - 45 %
    9.103,71 € bisher: 16.441,00 €
    • - 44 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM plus VWL 75/6A_S2 | 0010036255 | 7,0 kW
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    9.167,34 € bisher: 16.459,00 €

    Vaillant Paket 4.32

    Monoblock - Technologie.

    Hohe Vorlauftemperatur!

     

    • - 44 %
    9.167,34 € bisher: 16.459,00 €
    • - 26 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM VWL35/5AS+VWL57/5IS | 0010030819 | 3 kW  
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    Energieeffizienz - Warmwasser
    A
    9.831,52 € bisher: 13.342,00 €

    Mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe von Vaillant steigen Sie kostengünstig in das zukunftsorientierte Heizen mit erneuerbaren Energien ein.

    Split - Wärmepumpe.

     

    • - 26 %
    9.831,52 € bisher: 13.342,00 €
    • - 31 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM VWL55/5AS+VWL57/5IS | 0010030820 | 5 kW 
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    Energieeffizienz - Warmwasser
    A
    9.629,28 € bisher: 13.975,00 €

    Mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe von Vaillant steigen Sie kostengünstig in das zukunftsorientierte Heizen mit erneuerbaren Energien ein.


    • - 31 %
    9.629,28 € bisher: 13.975,00 €
    • - 26 %
    VAILLANT Wärmepumpe Set aroTHERM VWL75/5AS+VWL77/5IS | 0010030821 | 7 kW  
    Energieeffizienz - Heizen
    A++
    Energieeffizienz - Warmwasser
    A
    11.188,72 € bisher: 15.036,00 €

    Mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe von Vaillant steigen Sie kostengünstig in das zukunftsorientierte Heizen mit erneuerbaren Energien ein.

    Split - Wärmepumpe

     

    • - 26 %
    11.188,72 € bisher: 15.036,00 €

Was ist eine Luftwärmepumpe?

Luft-Wasser-Wärmepumpen werden aufgrund ihrer Funktionsweise auch einfach Luftwärmepumpen genannt. Sie verwenden warme Raumluft, Außenluft oder die Abluft einer Lüftungsanlage, um die Heizung in Ihrem Haus zu unterstützen – somit kommen sie ohne fossile Brennstoffe aus und sind sehr umweltfreundlich. Perfekt eignet sich die Luft-Wasser-Wärmepumpe als Ergänzung zu Fußbodenheizung oder Wandheizung, um Heizkosten und CO2 zu sparen – schließlich verwenden die Wärmepumpen bereits vorhandene Wärme und leiten sie zur Heizung um oder dorthin zurück. Auch Gasheizungen oder Pelletheizungen lassen sich ideal mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe unterstützen.

Die Klimatisierungsfunktion mancher Modelle sorgt zudem für frischen Wind an heißen Sommertagen! Aufgrund der relativ kompakten Maße und der Technik sind weder große bauliche Anpassungen noch umständliche Genehmigungsverfahren notwendig.

Gut zu wissen
Bei der Namensgebung der Pumpe steht „Luft“ für die Wärmequelle und „Wasser“ für das Tragemedium der Wärme, an das die Wärme abgegeben wird, die von der Pumpe erzeugt wird.

Wann lohnt sich eine Luftwärmepumpe?

Ob sich der Kauf einer Luftwärmepumpe lohnt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Vor dem Kauf ist es ratsam, einen unabhängigen Energieberater zu konsultieren, der das Haus im Vorfeld überprüft. Da eine Luftwärmepumpe keine fossilen Brennstoffe verwendet, sondern Strom, sollte überprüft werden, ob die erhöhten Stromkosten sich mit den Einsparungen der Brennstoffe verrechnen lassen oder diese eher übersteigen. Die Jahresarbeitszahl kann offenbaren, wie lohnend die Investition einer Luftwärmepumpe ist. Die Zahl sollte generell größer sein als die Differenz aus Strom-, Gas- und Ölpreis. Je höher der Stromverbrauch ist, desto geringer fällt die Jahresarbeitszahl aus und umso geringer sind die Effizienz und der Wirkungsgrad der Pumpe.

Was sind die Voraussetzungen für eine Luft-Wasser-Wärmepumpe?

Eine gute Dämmung und die richtige Heizung sind notwendig, um eine Luftwärmepumpe zu verwenden. Besonders gut eignen sich in der Regel Fußboden-, Decken- oder Wandbodenheizungen, da sie eine geringe Vorlauftemperatur erreichen können. Die Heizungsvorlauftemperatur darf auch an kühleren Tagen nicht mehr als 50 Grad Celsius betragen, andernfalls lohnt sich eine Luftwärmepumpe nicht. Besonders in Altbauten oder anderen Gebäuden mit schlechter Dämmung liegt diese Temperatur aber oft bei 70 Grad oder höher, weshalb dort von der Verwendung einer gewöhnlichen Luftwärmepumpe abzuraten ist.

Schon gewusst?
Manche Luftwärmepumpen können auch Räume kühlen. Dafür entzieht die Pumpe der Raumluft die Wärme und leitet diese nach draußen. Somit funktioniert dieses Prinzip genau umgekehrt.

Was kostet eine Luftwärmepumpe?

Bei den Luftwärmepumpen, die auf dem Markt zu finden sind, gibt es große Kostenunterschiede. Ungefähr kostet eine Luft-Wasser-Wärmepumpe in der Anschaffung aber zwischen 10.000 und 14.000 Euro und ist somit die günstigste Pumpenart. Die Installationskosten sind auch sehr niedrig, da die Wärmequelle die Luft ist und nicht wie bei Heizungen, die fossile Brennstoffe nutzen, aufwendige Bohrungen, Brunnen- oder andere Arbeiten im Erdreich nötig sind. Für die Installation der Pumpe fallen je nach Gerät und Gebäude nur 500 bis 2000 Euro an.

Die Kosten für den Stromverbrauch der Pumpe lassen sich problemlos berechnen. Die Formel dazu lautet: Heizleistung / (Jahresarbeitszahl) x Heizstunden = Stromverbrauch
Die beispielhafte Rechnung für ein Einfamilienhaus würde demnach folgendermaßen aussehen:
8 kW / JAZ 4 x 1.950 h = 3900 kWh

Wenn von einem durchschnittlichen Strompreis von 30 Cent pro kWh ausgegangen wird, würden die jährlichen Stromkosten für die Luftwärmepumpe demnach bei 1.300 Euro liegen. Zudem lässt sich der Einbau einer Wärmepumpe vom Staat fördern, da es sich hierbei um eine nachhaltige Energiequelle handelt. Wie hoch die Förderung ist und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, können Sie in unserem Blog "BAFA Förderungen" nachlesen.

Was gibt es bei dem Kauf einer Luft-Wasser-Wärmepumpe zu beachten?

Wie effizient eine Luftwärmepumpe ist, hängt von vielen Faktoren ab. Besonders ausschlaggebend ist dabei das Energiekonzept des Hauses, in dem die Pumpe zum Einsatz kommen wird.
Weitere Faktoren, die es zu bedenken gilt, sind:
● Richtige Leistungszahl
● Richtige Arbeitszahl
● Art der Luftwärmepumpe
● Bedarf der Heizungsleistung
● Höhe der Vorlauftemperatur

Zudem sollte beachtet werden, welche Kosten im Falle einer Reparatur oder einer Wartung anfallen. Meistens bieten deutsche oder europäische Hersteller gute Konditionen an und verfügen über ein besseres Netz an Monteuren und verbundenen Fachbetrieben.

Gut zu wissen
Aus Gründen der Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz ist eine Luftwärmepumpe sehr lohnend. Auch die Anschaffungs- und Installationskosten sind sehr günstig. Aufgrund der schwankenden Außentemperatur, die weniger konstant ist als die Erd- oder Grundwasserwärme, die andere Pumpen verwenden, ist die Luftwärmepumpe aber meist etwas weniger effektiv. Von daher rentiert sich eine Luftwärmepumpe allein unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit nicht unbedingt – viele andere Gründe sprechen aber dafür.

Welche Temperaturen erzeugt eine Luftwärmepumpe?

Aus technischer Sicht ist eine Luftwärmepumpe absolut ausreichend, um ein Gebäude zu heizen. Selbst bei kalten Außentemperaturen bis zu minus 20 Grad Celsius braucht im tiefsten Winter niemand zu erfrieren. Die Pumpen schaffen es dennoch eine Vorlauftemperatur von bis zu 50 Grad zu erzeugen.

Hinweis
Für alle, die es nicht wissen: Die Vorlauftemperatur ist die Temperatur des Heizwassers, das den Heizkörpern oder der Fußbodenheizung zugeführt wird. Die sogenannte Rücklauftemperatur bezeichnet die Temperatur, mit der das Heizwasser wieder zu dem Wärmeerzeuger zurückgeführt wird. Die Differenz der Vorlauf- und Rücklauftemperatur zeigt die Temperaturspreizung der Heizung an.

Welche Luft-Wasser-Wärmepumpen gibt es?

Für die Sanierung von Altbauten gibt es spezielle Mittel- und Hochtemperatur-Luftwärmepumpen, die sich für Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad Celsius eignen. In älteren Gebäuden ist der Einbau bestimmter Heizungstypen aufgrund baulicher Eigenarten teils ausgeschlossen oder unverhältnismäßig teuer, deshalb ist die Aufwertung der Heizung durch eine Luftwärmepumpe in solchen Gebäuden sehr praktisch. Die ergänzende Heizleistung macht einen kostenintensiven Umbau im Inneren unnötig. Zudem sorgt die Luft-Wasser-Wärmepumpe für eine bessere Entfeuchtung von Mauerwerk und Wänden.

In Neubauten hingegen werden eher kompakte Luft-Wasser-Wärmepumpen verwendet, die innerhalb eines Gerätes Wärmepumpenregler, Ausdehnungsgefäße, eine Umwälzpumpe, Sicherheitsventile, einen Pufferspeicher und einen elektrischen Heizstab kombinieren. Somit sind sie sehr platzsparend, die Montage ist günstig und die Geräte verfügen dennoch über diverse Funktionen und sind leicht bedienbar.

Wie werden die Luftwärmepumpen aufstellt?

Es ist möglich, die Pumpen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich aufzustellen. Falls geplant ist, sie innen aufzustellen, wird eine Zuluft- und Abluftverbindung benötigt, die durch die Außenwand eingerichtet wird. Solche Geräte werden Monoblock-Wärmepumpen genannt. Sie saugen die Luft an und erzeugen die benötigte Heizwärme direkt in der Wärmepumpe. Außer den Monoblock-Geräten gibt es noch die sogenannten Split-Wärmepumpen, bei denen der Verdampfer außerhalb und der Verdichter innerhalb des Gebäudes positioniert wird. Wenn das Gerät außen aufgestellt wird, muss der Vor- und Rücklauf der Heizung in der Erde unter der Frostgrenze liegen. Außerdem ist es wichtig, die Rohre gut zu isolieren, damit keine Wärme verloren geht.

Praktischerweise wird für die Aufstellung einer Luft-Wasser-Wärmepumpe keine Genehmigung benötigt, was ein weiterer großer Pluspunkt dieser Pumpenart ist und die Installation sehr vereinfacht.

↑Zum Seitenanfang

Zahlungsmöglichkeiten: