Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr

Zubehör für Wärmepumpen: Anschluss, Betrieb und Regelung 

Um die Wärmepumpe ideal in das Heizsystem zu integrieren, ist unterschiedliches Zubehör notwendig. Abhängig von der Art der Wärmepumpe und der Wärmequelle, aus welcher Energie gewonnen wird, unterscheiden sich die notwendigen Bestandteile. Hier erfahren Sie, welches Zubehör es gibt und welche Funktionen es erfüllt. 

Wenn Sie unsicher sind, welches Produkt die richtige Wahl ist oder sonstige Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf. Wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen eine Lösung für Ihr Anliegen. Erreichen können Sie den Kundendienst via E-Mail an info@klimaworld.com oder unter der Telefonnummer 03601/408922300. 
> Welche Funktionen erfüllt Wärmepumpenzubehör? 
> Wärmepumpenzubehör: Zubehör, um die Wärmequelle zu nutzen 
> Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Anbindung an die Heizungsanlage 
> Wärmepumpenzubehör: Zubehör für Regulierung und Steuerung der Wärmepumpe 
> Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Einbindung von Solaranlagen oder Trinkwassererwärmung
> Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Befestigung oder Verkleidung der Wärmepumpe 

  1. 5,00 €

    Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 5/16''.

      5,00 €
    • 5,99 €
      Überwurfmutter Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 1/4'.
        5,99 €
      • 6,20 €
        Überwurfmutter Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 3/8'.
          6,20 €
        • 6,29 €

          Überwurfmutter Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 1/2''.

            6,29 €
          • 6,59 €

            Überwurfmutter Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 5/8'.

              6,59 €
            • 9,95 €

              Antivibrations Puffer - Vibrationsdämpfer 

                9,95 €
              • 10,00 €
                Überwurfmuttern Zum Befestigen von Kältemittelleitungen 3/4'.
                  10,00 €
                • jetzt nur: 18,99 € bisher: 44,00 €

                  Der Wandsockel ermöglicht die Verwendung des Bedienmoduls BM-2 als Fernbedienung.

                  • - 57 %
                  jetzt nur: 18,99 € bisher: 44,00 €
                • jetzt nur: 25,95 € bisher: 51,00 €

                  Der Doppelnippel 1'' × 1'' mit beidseitig breiter Dichtfläche ist für Rohre DN20 ausgelegt.

                  • - 49 %
                  jetzt nur: 25,95 € bisher: 51,00 €
                • 26,95 €

                  Reinigen Sie effizient und auf einfache Art und Weise Ihre Klimaanlage oder Ihre Wärmepumpe.

                    26,95 €
                  • jetzt nur: 27,20 € bisher: 34,00 €

                    Dieses Vibrationsdämpfer-Set mit M10-Gewinde eignet sich für Klimageräte/Wärmepumpen mit einem Gewicht bis 150 kg.

                    • - 20 %
                    jetzt nur: 27,20 € bisher: 34,00 €
                  • 41,95 €

                    EIN/AUS-Anlegethermostat für die automatische Temperaturregelung in Heizkreisläufen

                    • - 19 %

                    41,95 €

                  Welche Funktionen erfüllt Wärmepumpenzubehör? 

                  Bei der Zusammenstellung einer kompletten Anlage ist unterschiedliches Zubehör notwendig. Anhand der Aufgaben, die das Zubehör erfüllt, lässt sich eine Unterteilung in unterschiedliche Kategorien vornehmen: 

                  • Zubehör, um die Wärmequelle zu nutzen 
                  • Zubehör für die Anbindung an die Heizungsanlage 
                  • Zubehör für Regulierung und Steuerung der Wärmepumpe 
                  • Zubehör für die Einbindung von Solaranlagen oder Trinkwassererwärmung 
                  • Zubehör für die Befestigung oder Verkleidung der Wärmepumpe

                  Wärmepumpenzubehör: Zubehör, um die Wärmequelle zu nutzen 

                  Unterschiedliches Zubehör ermöglicht es Wärmepumpen, die verschiedenen Wärmequellen optimal zu nutzen: 

                  • Erdreichkollektoren
                    Bei Erdreichkollektoren handelt es sich um Erdwärmeübertrager. Horizontal bis zu drei Meter tief im Erdreich verlegt, ermöglichen diese Kunststoffrohre die Wärmeaufnahme. Die Wärmeübertragung erfolgt durch die Abgabe der gespeicherten Wärme über das Kühlmittel an die Anlage. Sie kommen lediglich bei Erdwärmepumpen zum Einsatz. 
                  • Erdwärmesonden
                    Die Alternative zu Erdreichkollektoren sind Erdwärmesonden. Sie kommen häufig dann zum Einsatz, wenn eine geringere Grundstücksfläche vorhanden ist. Für die Positionierung der Sonden sind vertikale Bohrungen von bis zu 200 m erforderlich. Die Wärmeübertragung verläuft nach demselben Prinzip wie bei Erdreichkollektoren. Die Wärmepumpe überträgt die gewonnene Wärme an die Heizung.
                  • Luft- oder Wasserwärmetauscher
                    Die Aufgabe von Wärmetauschern ist die Übertragung der Wärmeenergie von Luft oder Wasser auf ein anderes Medium. In Luftwärmepumpen kommt der Wärmetauscher zum Einsatz, um die aus der Luft gewonnene Wärme an Heizungs- oder Brauchwasser abzugeben. Wasserwärmetauscher werden in ein bis zwei Metern Wassertiefe platziert und über Anschlussrohre mit der Sole- oder Wasser-Wärmepumpe verbunden. Auch diese Geräte geben die aus dem Wasser gewonnene Wärme an die Wärmepumpe weiter. 

                  Gut zu wissen: 

                  Bei elektrischen Heizstäben handelt es sich ebenfalls um ein Zubehör für Wärmepumpen. Sie kommen als Heizungsunterstützung zum Einsatz, wenn sehr niedrige Außentemperaturen herrschen oder diese stark schwanken. Deckt eine Wärmepumpe nicht den gesamten Wärmebedarf ab, fungieren sie als elektrische Zusatzheizung. Bei Erdwärmepumpen ist die Verwendung eines zusätzlichen Heizstabs nicht notwendig. 

                  Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Anbindung an die Heizungsanlage 

                  Folgendes Zubehör gibt es, um die Wärmepumpe mit der Heizungsanlage zu verbinden: 

                  • Anschlusszubehör für Pufferspeicher
                    Meist bestehen diese Sets aus flexiblen Rohrbaugruppen, welche den Anschluss der Wärmepumpe an einen Pufferspeicher ermöglichen. Ebenfalls enthalten sind alle für die Montage notwendigen Anschlüsse.
                  • Umschaltventile
                    Umschaltventile sorgen für die Verteilung der Wärmeströme innerhalb einer Heizungsanlage. Unterschiedliche Ausführungen dieser Ventile ermöglichen darüber hinaus die Umkehrung des Kreislaufs der Wärmepumpensysteme. Dadurch werden neben dem Heizen ebenfalls das Kühlen und die Nutzung effektiver Abtaumethoden erleichtert. 
                  • Frostschutzventile
                    Frostschutzventile verhindern Schäden durch Eisbildung oder Frost an den Außenmodulen von Split-Wärmepumpen bei Temperaturen von unter drei Grad Celsius.
                  • Membranausdehnungsgefäß
                    Hierbei handelt es sich um Druckausgleichsbehälter. Sie gleichen temperaturbedingte Volumenschwankungen in Heizungsanlagen und anderen Kreisläufen aus. Membranausdehnungsgefäße sind notwendig, um den Druck konstant zu halten. 

                  Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Rohrgruppen, Sicherheitsbaugruppen, Armaturen, Muttern und Stellventile, die den Anschluss der Wärmepumpe an die Heizungsanlage ermöglichen. 

                  Wärmepumpenzubehör: Zubehör für Regulierung und Steuerung der Wärmepumpe 

                  Um die Wärmepumpe zu steuern, zu regulieren und ihre ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten, kommt folgendes Zubehör zum Einsatz: 

                  • Temperaturfühler
                    Temperaturfühler dienen der Temperaturermittlung. Unter anderem ermitteln sie die Temperaturen am Vorlauf, Rücklauf und die des Kältemittels. Aber auch die Außen- und Innentemperaturen werden durch Fühler und Sensoren erfasst. Anhand der bestimmten Werte sind Rückschlüsse auf die Funktion der Wärmepumpe möglich.
                  • Energiezähler und Steuergerät
                    Obwohl separate Energiezähler mit dazugehörigem Steuergerät nicht zwingend erforderlich sind, gehen mit ihnen doch einige Vorteile einher. So beispielsweise auch günstigerer Wärmepumpenstrom. Der kostengünstigere Tarif ist nur möglich, wenn eine separate Abrechnung des Heizstroms durch den Versorger erfolgt und die Wärmepumpe für bestimmte Zeiten vom Netz genommen wird. Die Sperrzeiten lassen sich mithilfe eines Wärmespeichers oder einer speichernden Flächenheizung abdecken.
                  • Heizungsregler
                    Moderne Regeltechnik ermöglicht die Steuerung einzelner Geräte, ganzer Systeme oder sogar die Regelung komplexer Anlagen, welche unterschiedliche Energiequellen nutzen. Die Einstellung der Geräte an die individuellen Anforderungen erfolgt aufgrund der einfachen Bedienung schnell und unkompliziert.
                  • Bedienungseinheiten
                    Verschiedenste Bedieneinheiten ermöglichen die einfache Bedienung der Wärmepumpe via Fernbedienungen, Bedieneinheiten oder sogar über das Mobiltelefon. Damit eine Steuerung über das Handy möglich ist, sind WiFi Adapter notwendig, welche die Wärmepumpe mit dem Heimnetzwerk koppeln.
                  • Mischermodul
                    Mischermodule fungieren als Reglermodul für den Anschluss von gemischten oder ungemischten Heizkreisen. Sie vermengen warmes Vorlaufwasser mit kälterem Rücklaufwasser. Dadurch ist die stufenlose Einstellung der Vorlauftemperatur möglich. Einige Modelle erlauben darüber hinaus die Regulierung der Rücklauftemperatur. 

                  Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Einbindung von Solaranlagen oder Trinkwassererwärmung 

                  Die Kombination verschiedener regenerativer Energien bietet zahlreiche Vorteile. Für die Kopplung der Wärmepumpe mit einer Solaranlage oder der Trinkwassererwärmung gibt es folgendes Zubehör: 

                  • Pufferspeicher
                    Pufferspeicher nehmen die überschüssig produzierte Wärme auf und geben sie bei Bedarf an das Heizsystem ab. Ein weiterer Vorteil dieser Wärmespeicher ist es, dass sie die Kopplung einer Wärmepumpe mit anderen regenerativen Energiequellen wie beispielsweise Solaranlagen ermöglichen. Darüber hinaus ist durch Kombispeicher neben der Heizwasserspeicherung die Brauchwasserspeicherung möglich.
                  • Solarmodul
                    Die Kombination einer Photovoltaikanlage mit einer Wärmepumpe geht mit einigen Vorteilen einher. Obwohl der Solarstromüberschuss nicht ausreicht, um die Wärmepumpe zu betreiben, wird dadurch dennoch ein Teil des Strombedarfs abgedeckt. Daraus ergibt sich neben einer Senkung der Betriebskosten eine Verbesserung der Ökobilanz. Das Solarmodul wandelt die Sonnenstrahlung in elektrische Energie um und ermöglicht so die Einspeisung in die Wärmepumpe.

                  Wärmepumpenzubehör: Zubehör für die Befestigung oder Verkleidung der Wärmepumpe 

                  Insbesondere bei Split-Geräten und bei einteiligen Geräten ist folgendes Zubehör für die Befestigung und die Verkleidung von Wärmepumpen häufig sinnvoll: 

                  • Montagegestell
                    Wandkonsolen oder Montagegestelle ermöglichen die Anbringung der Wärmepumpen-Außenmodule an der Außenwand. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist meist das für die Befestigung notwendige Montagezubehör.
                  • Abdeckungen, Verkleidungen und Blenden
                    Durch Bodenkonsolen, Verkleidungen, Abdeckhauben und Blenden ist neben dem Schutz der Geräte die optische Anpassung oder eine Abdeckung der Wärmepumpen möglich.
                  • Schallentkopplungsset
                    Diese Sets erlauben eine schallreduzierte Befestigung von Wärmepumpen an der Hauswand. Durch einvulkanisiertes Müprolan erfolgt eine wirksame Unterbrechung von Schallbrücken.
                  • Kondensatwanne
                    Wärmepumpen benötigen eine Kondensatwanne. Sie fängt das entstehende Kondenswasser auf. Auch ein Ablauf für das Wasser ist meist sinnvoll, damit aus der entstehenden Feuchtigkeit keine Schäden resultieren.

                  Zubehör für Wärmepumpen: Fazit 

                  Für die Integration von Wärmepumpen in ein Heizsystem gibt es vielfältiges Zubehör. Abhängig von der verwendeten Anlage gibt es spezielle Komponenten, welche lediglich in Kombination mit Erd-, Wasser- oder Luftwärmepumpen zum Einsatz kommt. So beispielsweise Erdsonden und -kollektoren. Doch es gibt vielfältige Bauteile, die grundsätzlich in Heizsystemen mit Wärmepumpen Verwendung finden. Fühler, Regler und Bedienungseinheiten optimieren die Wärmepumpen und erleichtern die Steuerung. Einige Geräte ermöglichen die Kombination von Wärmepumpen und anderen regenerativen Energien in ein gesamtes Heizsystem.  

                  Darüber hinaus gibt es Zubehör, welches die Montage, den Schutz und die geräuscharme Funktion der Anlagen sichert. In unserem Shop finden Sie hochqualitatives Zubehör, welches speziell für Wärmepumpen geeignet ist. 

                  Zahlungsmöglichkeiten: