Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 08:00 - 17:00 Uhr

Hausinstallation

Hartes Wasser ist schlecht für Ihre Leitungen, Ihre Armaturen und für alle Geräte, die ein Teil des Wassersystems in Ihrem Zuhause sind. Ist Wasser hart, bedeutet das nämlich, dass es einen hohen Anteil an Kalzium und Magnesium aufweist zwei Bestandteile, die als Kalkablagerungen sichtbar werden. Deshalb ist es wichtig, dort auf Wasserenthärtungsanlagen zu setzen, wo man es mit besonders hartem Wasser zu tun hat. Alle dafür nötigen Komponenten und Bauteile finden Sie in der Kategorie „Hausinstallation“. 

Was man unter diesem Begriff genau versteht, wie Wasserenthärtungsanlagen eigentlich funktionieren und welche Vorteile weiches Wasser mitbringt, erklärt dieser Artikel.  Sollte am Ende weiterhin Gesprächsbedarf bestehen oder wurde eine Ihrer Fragen nicht beantwortet, treten Sie gerne jederzeit mit dem Kundenservice in Kontakt. Die Experten sind während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 03601/408922300 erreichbar. Sie können aber auch einfach eine E-Mail an die Adresse info@klimaworld.com schreiben. 
> Was versteht man unter Hausinstallation? 
> Was ist eine Wasserenthärtungsanlage? 
> Wie funktioniert eine Wasserenthärtungsanlage? 
> Welche Vorteile bringt eine Wasserenthärtungsanlage? 
> Welche Wasserenthärtungsanlage ist die richtige für Ihre Hausinstallation? 
> Welche Produkte gibt es für die Hausinstallation?

    • 27,90 €
      • 35,70 €
      • jetzt nur: 105,45 € bisher: 160,00 €
        • - 34 %
        jetzt nur: 105,45 € bisher: 160,00 €
      • jetzt nur: 1.189,95 € bisher: 1.984,00 €
        • - 40 %
        jetzt nur: 1.189,95 € bisher: 1.984,00 €
      • jetzt nur: 1.289,95 € bisher: 2.422,00 €
        • - 47 %
        jetzt nur: 1.289,95 € bisher: 2.422,00 €
      • jetzt nur: 1.299,95 € bisher: 1.560,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.299,95 € bisher: 1.560,00 €
      • jetzt nur: 1.374,95 € bisher: 2.319,00 €
        • - 41 %
        jetzt nur: 1.374,95 € bisher: 2.319,00 €
      • jetzt nur: 1.509,95 € bisher: 1.812,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.509,95 € bisher: 1.812,00 €
      • jetzt nur: 1.649,95 € bisher: 1.980,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.649,95 € bisher: 1.980,00 €
      • jetzt nur: 1.732,95 € bisher: 2.080,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.732,95 € bisher: 2.080,00 €
      • jetzt nur: 1.791,95 € bisher: 2.151,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.791,95 € bisher: 2.151,00 €
      • jetzt nur: 1.955,95 € bisher: 2.348,00 €
        • - 17 %
        jetzt nur: 1.955,95 € bisher: 2.348,00 €

      Was versteht man unter Hausinstallation? 

      Unter dem Begriff Hausinstallation werden all jene Komponenten zusammengefasst, die sich zwischen dem Übergabepunkt des Wasserlieferanten – also dem Wasserzähler – und den Wasserentnahmepunkten befinden. Dazu gehören Rohrleitungen, Armaturen und diverse Wasserbehandlungsgeräte. Geräte wie zum Beispiel Filter, Heizungen und Enthärtungsanlagen.

      Was ist eine Wasserenthärtungsanlage? 

      Eine Wasserenthärtungsanlage ist ein technisches Gerät zur Filterung von Trink- und Brauchwasser. Sie wird mit dem Ziel in das Leitungssystem eingesetzt, das Wasser von gewissen Inhaltsstoffen zu befreien und es dadurch „weich“ zu machen, es also zu enthärten. Weiches Wasser enthält vergleichsweise wenig Calciumcarbonat, Kalzium- und Magnesiumionen. 

      Es gibt übrigens eine ganz einfache Methode, um zu Hause selbst zu überprüfen, ob Ihr Wasser weich ist. Wenn es sich relativ einfach mit Seife einfach aufschäumen lässt, ist es weich. Schäumt es hingegen nicht besonders stark, haben Sie es mit hartem Wasser zu tun. 

      Wie funktioniert eine Wasserenthärtungsanlage? 

      Um sogenannte Härtebildner wie Magnesium oder Calcium aus unserem Nutz- und Brauchwasser zu filtern, kommt üblicherweise eines von zwei Verfahren zum Einsatz. Die Anlagen arbeiten entweder mit Kunstharz oder mit Umkehrosmose. Die beiden Varianten im Detail: 

      Wasserenthärtung durch Kunstharz 

      Im Inneren der Wasserenthärtungsanlage befindet sich eine Schicht aus Kunstharz, durch die das Wasser geleitet wird. Dieses Harz filtert nun die Ionen des Magnesiums und des Calciums und ersetzt sie mit Natrium-Ionen. Das Ergebnis: weiches, entkalktes Wasser. Der Nachteil an dieser Methode ist, dass das Harz irgendwann gesättigt ist. Es kann keinen Kalk mehr aufnehmen. Das ist allerdings kein Grund, um es zu entsorgen. Mithilfe von Salzen lässt sich der Kalk aus dem Ionentauscher lösen, das Harz ist wieder einsatzbereit. 

      Wasserenthärtung durch Umkehrosmose 

      Anstelle der Kunstharzschicht verfügen die Wasserenthärtungsanlagen über Osmosemembrane, in deren Oberfläche sich mikroskopisch kleine Löcher befinden. Sie sind gerade groß genug, damit Wassermoleküle durchschlüpfen können. Kalkpartikel, Schwermetalle, Medikamentenrückstände, Pestizide, Bakterien und andere Bestandteile sind hingegen zu groß und werden rausgefiltert. Das Wasser wird also nicht nur weicher, sondern gleichzeitig auch reiner. 

      Welche Option ist nun die bessere? Das hängt von Ihren Anforderungen und Wünschen ab. Wer sein Wasser zur Schonung von Leitungen, Armaturen und Geräten möglichst kalkfrei bekommen möchte, der sollte ein Kunstharz-Gerät wählen. Das lässt sich nämlich problemlos an den Hauptwasseranschluss koppeln, das gesamte Brauch- und Nutzwasser Ihres Haushalts wird durchgeleitet. 

      Bei wem eher die körperliche Gesundheit im Vordergrund steht, der sollte auf die Osmose setzen. Die Filterleistung der Geräte ist einfach deutlich besser. Untertisch-Osmoseanlagen haben aber ein Problem: Sie können nur an einen einzigen Wasserhahn angeschlossen werden. Außerdem verringern sie die Durchflussgeschwindigkeit des Wassers. 

      Welche Vorteile bringt eine Wasserenthärtungsanlage? 

      Weiches Wasser ist grundsätzlich besser für unsere Hausinstallation und deshalb auch für den Geldbeutel. Auch Hauspflanzen und die  Haut haben  etwas davon.  

      Ein kurzer Überblick: 

      • Weiches Wasser weist weniger Kalzium und Magnesium auf, entsprechend entstehen weniger Ablagerungen in den Leitungen und den Haushaltsgeräten. So entsteht weniger Wartungsaufwand, die Lebensdauer verlängert sich und die Energiekosten sinken. 
      • Seife schäumt in Kombination mit weichem Wasser deutlich stärker und schneller. Für Putz- und Spülmittel gilt dies ebenso. Durch dieses stärkere Schäumen müssen automatisch weniger Reinigungsmittel eingesetzt werden, was wiederum die Kosten und die Umweltbelastung senkt. 
      • Blumen und andere Hauspflanzen vertragen weiches Wasser viel besser. 
      • Weiches Wasser hat einen niedrigeren Salzgehalt und trocknet deshalb die Haut beim Waschen nicht so stark aus.

      Welche Wasserenthärtungsanlage ist die richtige für Ihre Hausinstallation? 

      Um das passende Gerät für Ihre Hausinstallation zu finden, müssen Sie nur vier kurze Fragen beantworten. 

      Wie hoch ist der Wasserverbrauch? 

      Ein zentraler Punkt ist die Wassermenge, mit welcher die Enthärtungsanlage klarkommen soll. Das Gerät muss für den zu erwartenden Durchfluss ausgelegt sein. Ihren aktuellen Verbrauch finden Sie auf der letzten Rechnung der Wasserwerke. 

      Wie hart ist das Wasser? 

      Dieser Wert zeigt an, ob die Anschaffung einer Wasserenthärtungsanlage überhaupt notwendig ist. Diesbezügliche Informationen gibt es auch beim Wasserversorger, dabei handelt es sich aber nur um Durchschnittswerte. Exakter ist die eigenhändige Bestimmung mit einer Titrierlösung. 5 ml des Wassers kommens ins Teströhrchen und danach wird Tropfen für Tropfen der Lösung hinzugefügt. Erfolgt der Farbumschlag von rot auf grün, gibt die Anzahl der dafür nötigen Tropfen den tatsächlichen Härtegrad an. 

      Wie groß soll die Wasserenthärtungsanlage sein? 

      Einzig relevanter Faktor ist der Wasserverbrauch. Die meisten im Handel erhältlichen Geräte sind für den Einsatz in einem Haushalt mit 2-5 Personen ausgelegt. 

      Wie wird die Wasserenthärtungsanlage gesteuert? 

      Moderne Geräte werden digital gesteuert. Die relevanten Daten sind auf dem Display zu finden. Hochwertigere Anlagen können mittels Fernbedienung oder App gesteuert werden. 

      Hausinstallation: Produktpalette 

      In der Sparte „Hausinstallation“ erhalten Sie alles, was Sie für eine umfassende Wasseraufbereitung bzw. Enthärtung benötigen –vom Einzelteile bis hin zum praktischen Komplettset.   

      • Wasserenthärtungsanlagen
        Das passende Gerät für jedes Setting: Erhätlich sindsowohl Geräte für Einzelhaushalte als auch Anlagen, mit denen sich zwei Wohneinheiten zur gleichen Zeit versorgen lassen. 
      • Anschlussblock
        Mit diesen praktischen Bypass-Armaturen lassen sich Wasserenthärtungsanlagen auch im Nachhinein noch in ein bereits bestehendes Leitungssystem einbauen. Da keine separate Umgehungsleitung notwendig wird, sparen Sie massiv Kosten. Zudem macht der Anschlussblock eine Aufrechterhaltung der Wasserversorgung während der Wartungsarbeiten an der Anlage möglich.
      • Wasserenthärtungsanlagen Komplettset
        Alle für die Installation und den Betrieb einer Wasserenthärtungsanlage notwendigen Komponenten sind in einem praktischen Paket zusammengestellt. Ein exemplarischer Lieferumfang sieht so aus: 
        • 1x LEYCsoft Enthärter 11 Eco midi 
        • 1x Abwasserschlauch (3m) 
        • 1x Airgap 
        • 1x Anschlussblock DN25 
        • 2x Panzerschlauch (mit Überwurf 500 mm) 
        • 4x Dichtung für Panzerschlauch 
        • 1x Salztabletten (25 kg Sack) 

      Damit die Enthärtungsanlage überhaupt funktionieren kann, benötigt sie Strom. Deshalb sollten Sie beim Kauf auch anNetzteile denken, um das Gerät in den Stromkreis zu integrieren. 

      • Steckernetzteil: Ein langlebiges und hochwertiges Universal-Netzgerät für eine Eingangsspannung von klassischen 230 V (AC). Der 12 V-Hohlstecker verfügt über eine 1m lange Leitung. 
      • Netzgerät Unterputz: Ebenfalls langlebig und hochwertig, ist dieses Netzgerät mit seiner besonders flachen Bauform für Unterputz- und Hohlwanddosen konzipiert. Die Eingangsspannung reicht von 100-240 V (AC). Der 12 V-Hohlstecker verfügt über eine 1m lange Leitung. 

      Hausinstallation: Fazit 

      Wer in seinem Zuhause für besonders weiches und reines Wasser sorgen möchte, ist bei Klimaworld an der richtigen Adresse. Wir führen ein breites Angebot an Wasserenthärtungsanlagen. Sie finden in unserem Onlineshop sowohl Komplett-Sets als auch Einzelgeräte bzw. Ersatzteile für die Zu- und Ableitung sowie diverse Netzgeräte. 

      ↑Zum Seitenanfang

      Zahlungsmöglichkeiten: