×

Registrieren

Profil Information

Anmeldedaten

oder anmelden

Vorname ist erforderlich!
Nachname ist erforderlich!
Der Vorname ist nicht gültig!
Der Nachname ist nicht gültig!
Sein ist keine E-Mail-Adresse!
E-Mail-Adresse wird benötigt!
Diese Email-Adresse wird bereits verwendet!
Passwort wird benötigt!
Geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 6 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder weniger Zeichen ein!
Passwörter sind nicht gleich!
Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist erforderlich!
Zustimmung zur Datenschutzerklärung ist erforderlich!
E-Mail oder Passwort ist falsch!

Pufferspeicher Thermoflux 800 Heizungswasser PBM

Pufferspeicher Thermoflux 800 Heizungswasser PBM

Dieser Pufferspeicher mit Schichtleitblechen von Thermoflux mit ausreichenden Anschlüssen wird in Heizungs-, Festbrennstoff- und Solaranlagen sowie Blockheizkraftwerken eingesetzt. Der Behälter des Speichers ist aus hochwertigem Qualitätsstahl.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Artikelnummer: 20170

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Tage *

Versandgewicht: nach Produktkonfiguration

Ab: 519,82 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Energieeffizienzklasse
C

Produktdatenblatt
Finanzierung verfügbar ab 99€ bis 5.000€ Warenkorbwert
X

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen (Lieferung)

Artikel Optionen

* Pflichtfelder


Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Finanzierung verfügbar ab 99€ bis 5.000€ Warenkorbwert
X
Artikelbeschreibung

Details

Thermoflux Pufferspeicher PBM 800

Der Pufferspeicher Typ PBM dient zur Bereitstellung von Heizungswasser.

Ausstattung

Die Ausführung PBM ist ohne eingeschweißte Glattrohrwärmetauscher ausgestattet, die Wärmetauscher können nicht nachgerüstet werden. Es gibt den Speichertyp auch mit einem PBM-R oder zwei Wärmetauschern PBM-RR.

Die Außenflächen des Speichers sind Rostschutzlackiert um eine lange Lebenszeit zu gewährleisten.

Mögliche Isolierungen sind Engergieklasse C und B.

Anschlussmuffen

Die Anschlussmuffen sind in einem 90° Winkel angeordnet. Die Vorteile dieser Anordnung sind Platzersparnis am Aufstellort und eine mögliche Eckplatzierung des Speichers.

  • Behälter aus Qualitätsstahl 4mm
  • Behälter innen roh, außen grundiert
  • Betriebsdruck Behälter 3 bar
  • Betriebstemperatur Behälter 95°C
  • Alle Gewinde sind innenliegend, 90° Anschlüsse
  • Die Anschlüsse sind im 90 Grad Winkel angeordnet
  • Heizstab optional, Leistung 3kW; 4.5kW; 6kW und 7.5kW

Bei dem Artikel ist als Standard eineVliesisolierung Effizienzklasse C enthalten.

Optimierte Standard-Vliesdämmung für Thermofluxspeicher

Die optimierte Vliesisolierung wurde im Hinblick auf beste Wärmedämmeigenschaften in Kombination mit einfacher Montage entwickelt.

Das Ergebnis: beste Dämmeigenschaften, welche durch beste Passgenauigkeit, geringes Gewicht und optimierten Dämmwerten - gerade im Bereich der Anschlußstellen - besticht.

Die optimierten Vliesisolierungen sind zu 100 Prozent recyclingfähig.

Innovative Neodul Vliesisolierung Wärmedämmung für Thermofluxspeicher

Das innovative Produkt Neodul® etabliert sich als neuer Standard für die Wärmedämmung von Warmwasserspeichern. Die rechtlich geschützte Kombination individueller Werkstoffschichten verringert den Wärmeverlust im Vergleich zu anderen Dämmungsformen erheblich. Die Energiekosten sinken damit drastisch.

Die Dämmung ist dank ihrer intelligenten Konstruktion (einschließlich Löchern für die Anschlussrohre und deren Dämmung) einfach zu montieren. Sie ist stabil und passt perfekt für Ihre individuellen Wasserspeicher. Das geringe Gewicht der Dämmung und die Verwendung einer Verschlussleiste oder eines Reißverschlusses vereinfachen die Montage. Diese kann schnell und einfach von einer oder zwei Personen durchgeführt werden.

Die Isolierung besitzt eine Außenschicht aus hartem PS. Die einzelnen Mantelteile der Dämmung werden mit einer Verschlussleiste verbunden. Durch dieses innovative System sind die Passgenauigkeit und die Fixierung des Materials ideal, die Montage ist einfach und Wärmeverluste werden minimiert.

Aufgrund des starren Materials ist die Neodul®-Dämmung nicht für mechanische Schäden an der Deckschicht anfällig, wie sie für weiche Dämmungen typisch sind.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Name Pufferspeicher Thermoflux 800 Heizungswasser PBM
Gewicht 126 Kg
Lieferzeit 1 - 3 Tage
Abmessung HxØ 1888x990 mm
EAN 4260580272136
Modell PBM 800
Höhe ohne Isolierung/mit Isolierung 1838/1888 mm
Höhe Gesamt 1888 mm
Kippmass 1877 mm
Durchmesser ohne Isolierung 790 mm
Durchmesser mit Vlies 990mm
Nennvolumen 779 Liter
Energieeffizienzklasse C
Bewertungen
Pufferspeicher Thermoflux 800 Heizungswasser PBM

Pufferspeicher Thermoflux 800 Heizungswasser PBM. Dieser Pufferspeicher vom deutschen Hersteller Thermoflux mit ausreichenden Anschlüssen wird in Heizungs-, Festbrennstoff- und Solaranlagen sowie B...

  • Preis: 519.82 - Auf Lager
  • Gtin13: 4260580272136
  • Mpn: 20170
Download
pdfProduktdatenblatt(692.63 KB )Download
pdfDatenblatt(366.6 KB )Download
Frage zum Artikel

Kontaktinformationen

* Pflichtfelder

FAQ

Brauche ich zwingend einen Pufferspeicher oder kann man den Kessel auch direkt in die Heizung speisen?

Es ist zwingend erforderlich einen Puffespeicher einzubinden, da ein Kessel nicht einfach so seine Heizkraft abschalten kann. Bei einer Gastherme mit einem Durchlauferhitzer ist das zum beispiel nicht der Fall, hier wird das Gas zugeführt wenn es benötigt wird und die Zufuhr sofort gestoppt, wenn kein Bedarf mehr da ist. Das ist bei einem Kessel, wo bspw. Scheitholz oder Kohle gefeuert wird natürlicht nicht möglich, da das Holz o.ä. nicht einfach aus geht wenn kein Bedarf mehr da ist. Die erzeugte Energie muss also irgendwo hin und da kommt der Pufferspeicher zum Einsatz.


Wie groß muss der Pufferspeicher sein?

Das Pufferspeichervolumen sollte mindestens 50 - 100 Liter pro Wasserseitigem kW betragen

Beispiel: ein Kamin hat eine Gesamtleistung von 15 kW, davon gibt er sind 5 kW an die Raumluft ab und 10 kW stellt er dem Pufferspeicher zur Verfügung.

10kW x 50 Liter = 500 Liter mindest Puffervolumen


Welche Art von Pufferspeicher gibt es?

Es gibt viele Varianten:

Heizungspuffer (nur für die Heizungseinspeisung)

Brauchwasserpuffer monovalent (nur für die Trinkwassererwärmung)

Solarspeicher bivalent (nur zur Trinkwassererwärmung)

Tank im Tank Kombispeicher (für Heizung und Trinkwasser) hier ist in einem Pufferspeicher ein zweiter emmailierter Speicher eingebaut und wird durch das umliegende Heizungswasser erwärmt

Hygiene Kombispeicher (für Heizung und Trinkwasser) hier ist ein Edelstahlwärmetauscher im Speicher verbaut, dieser wird wie im Tank im Tank System vom umliegenden Heizungswasser erwärmt. der Vorteil zum Tank im Tank System ist, das der Edelstahlwärmetauscher nicht so viel Platz weg nimmt wie ein zzl. Tank und somit hat man mehr Speichervolumen für die Heizung. Dies ist also die effektivste Variante bei Heizung und Trinkwassererwärmung.

 


 

Wie funktioniert eine Frischwasserstation?

Eine Frischwasserstation erhitzt das Trinkwasser mit Hilfe des Pufferspeicherwassers. Das Prinzip einer Frischwasserstation ist durch einen Wärmetauschereffekt das Heizungswasser auch zu Trinkwassererwämung zu nutzen. Die Staion besitzt eine Pumpe die das Wasser des Pufferspeichers in den Wärmetauscher der Frischwasserstation befördert. Dort wird die Wärme des Heizungswassers aufgenommen und dem Trinkwasser zugeführt, ohne das dass Heizungswasser mit dem Trinkwasser in Berührung kommt. Die Staion besitzt Speichertemperaturfühler damit die Schichtung des Speichers erhalten bleibt. Die Regelung der Station sorgt für ein optimales Verhältnis von den entnommenden Wasser.