Facebook Pixel
  • Kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Fachhändler seit 15 Jahren
  • Schneller Versand
  • Persönliche Beratung
  • Service-Hotline: +49 3601 - 40 89 22 300 - Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr
Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr

CWD ULTIMA 3,9 kW

 Unsere Empfehlung für Sie

4798
oder

CWD ULTIMA 3,9 kW: 4798

Auf Lager Lieferzeit:
nicht mehr lieferbar**
Versandgewicht:
152,00 kg (Speditionsversand)

Produkt Details

Beschreibung

Der Festbrennstoffkessel ULTIMA-Mini 3,9kW unterliegt KEINER Messpflicht nach dem Emissionsschutzgesetz. Da er unter 4 kW Leistung besitzt. Des Weiteren besticht der Kessel durch die Möglichkeit diesen ohne Pufferspeicher zu betreiben und natürlich durch seine sehr kompakten Abmessungen. Das optionale enthaltene Gebläse optimiert die Verbrennungsluftzufur. Der Kessel ist mit Füßen ausgestattet somit wurde ausreichend platz für das Gebläse geschaffen. Das Gebläse wird mittels der optionalen Steuerung angesteuert. Wenn das Gebläse und die Steuerung verbaut sind ist das Ü-Zeichen nicht notwendig. Bei modernen Dämmstandards reicht dieser sogar als alleinige Heizung für ein Haus von 80m². Er eignet sich bestens als Heizungsunterstützung um eine Hauptheizquelle zu entlasten.

Technische Besonderheiten:

  • Kesselverkleidung aus pulverbesichteten Stahlblech
  • Hochwertige Rundumisolierung
  • Große Füllöffnung (230x150mm)
  • Dieser Kessel besitzt kein Ü-Zeichen, bitte stimmen Sie dies mit Ihrem Schornsteinfeger ab
    • Mit dem Optionalen Gebläse ist ein Ü-Zeichen nicht notwendig
  • Kesselleistung wurde nach EN 303-5 bestimmt
  • Einfache Reinigung
  • Auch für Stein-und Braunkohlebetrieb geeignet
  • Lange Brenndauer
  • Optional:  thermostatischer Feuerzugregler RT3P mit Kette in 3/4
  • Kesselkörper Stahl geschweißt, Feuerungraum aus 5mm Qualitätsstahlblech

Mehr Informationen

Mehr Informationen
Artikel Einheit St
Abmessung in mm
Länge 590
Breite 400
Höhe 910
EAN 4260566031023
Modell Name CWD ULTIMA - Festbrennstoffkessel
Design sonstige
Farbe sonstige
Gewicht in kg 152.000000
Lieferzeit nicht mehr lieferbar**
Nennleistung 3,9 kW
Abgastemperatur Nennleistung 195 °C
Wirkungsgrad 80 %
Förderdruck 15 Pa
Abgasanschluss 130 mm
Abmessung Füllöffnung BxH 230x150mm
Scheitholzlänge 330
Scheibenspülung Nein
Getrennte Primär- und Sekundärluft Nein
Integrierter Sicherheitswärmetauscher Nein
max. Betriebsdruck bar
Vorlauf / Rücklauf 1 1/2

Frage zum Artikel

Frage zu:

CWD ULTIMA 3,9 kW

  1. * (Pflichtfelder)

  1. Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Datenschutzhinweise bin ich einverstanden.

Downloads 3

pdf
(Größe: 4.9 MB)
pdf
(Größe: 923.8 KB)

Bewertungen

Seien Sie der erste, der dieses Produkt bewertet

Sie bewerten: CWD ULTIMA 3,9 kW

Wählen Sie Ihre Bewertung

FAQ

Wie berechne ich die richtige Leistung in kW?

Es gibt hierzu eine einfache pauschale Formel. Diese sollten Sie einmal auf die Wasserseitige Leistung und einmal auf die Luftseitige Leistung ausrechnen. Somit wissen Sie was der Einsatz Wasserseitig schaft und was einen Raum (wo er aufgestellt ist) er durch die Konvektion beheitzen kann.

  • 0,08 kW je m² bei einem Neubau mit hohem Dämmungsstandard
  • 0,12 kW je m² bei einem Altbau mit mitllerem Dämmungsstandard
  • 0,15 kW je m² bei einem Altbau mit mäßig oder schlechtem Dämmstandard

Beispielrechnung von Kaminleistung Wasserseitig in kW auf m²:

10 kW / 0,08 kW= 125m² bei hohem Dämmungsstandard

Beispielrechnung von m² auf Kaminleistung Wasserseitig in kW:

125m² x 0,08 kW= 10 kW bei hohem Dämmungsstandard


Brauche ich zwingend einen Pufferspeicher oder kann man den Kessel auch direkt in die Heizung speisen?

Es ist zwingend erforderlich einen Puffespeicher einzubinden, da ein Kessel nicht einfach so seine Heizkraft abschalten kann. Bei einer Gastherme mit einem Durchlauferhitzer ist das zum beispiel nicht der Fall, hier wird das Gas zugeführt wenn es benötigt wird und die Zufuhr sofort gestoppt, wenn kein Bedarf mehr da ist. Das ist bei einem Kessel, wo bspw. Scheitholz oder Kohle gefeuert wird natürlicht nicht möglich, da das Holz o.ä. nicht einfach aus geht wenn kein Bedarf mehr da ist. Die erzeugte Energie muss also irgendwo hin und da kommt der Pufferspeicher zum Einsatz.


Wie groß muss der Pufferspeicher sein?

Das Pufferspeichervolumen sollte mindestens 50 - 100 Liter pro Wasserseitigem kW betragen

Beispiel: ein Kamin hat eine Gesamtleistung von 15 kW, davon gibt er sind 5 kW an die Raumluft ab und 10 kW stellt er dem Pufferspeicher zur Verfügung.

10kW x 50 Liter = 500 Liter mindest Puffervolumen


Welche Art von Pufferspeicher gibt es?

Es gibt u.a. folgende Varianten:

Heizungspuffer (nur für die Heizungseinspeisung)

Brauchwasserpuffer (nur für die Trinkwassererwärmung)

Tank im Tank Kombispeicher (für Heizung und Trinkwasser) hier ist in einem Pufferspeicher ein zweiter emmailierter Speicher eingebaut und wird durch das umliegende Heizungswasser erwärmt

Hygiene Kombispeicher (für Heizung und Trinkwasser) hier ist ein Edelstahlwärmetauscher im Speicher verbaut, dieser wird wie im Tank im Tank System vom umliegenden Heizungswasser erwärmt. der Vorteil zum Tank im Tank System ist, das der Edelstahlwärmetauscher nicht so viel Platz weg nimmt wie ein zzl. Tank und somit hat man mehr Speichervolumen für die Heizung. Dies ist also die effektivste Variante bei Heizung und Trinkwassererwärmung.

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Zahlungsmöglichkeiten: