Facebook Pixel
  • Kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Fachhändler seit 15 Jahren
  • Schneller Versand
  • Persönliche Beratung
  • Service-Hotline: +49 3601 - 40 89 22 300 - Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr
Währung

Service-Hotline

Mo bis Fr von 09:00 - 18:00 Uhr

ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1

Dieses Set ist ausgelegt für den Tausch Ihres alten Kessels bei schon vorhandenem Pufferspeicher.

1129.1

4.304,31 € bisher: 5.451,94 €

Auf Lager Lieferzeit:
1 - 3 Werktage**
Versandgewicht:
0,00 kg (Speditionsversand)

Energieeffizienzklasse

Allgemein
A+

Produktdatenblatt

Datenblatt-Download Datenblatt-Download

Produktkonfigurator


ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1


ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | 40 kW
ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | 40 kW

Atmos GS40 Scheitholzvergaser | 40 kW

Die ATMOS GS Holzvergaser Serie ist der Vorgänger der förderfähigen ATMOS GSE Kessel. Auch wenn die ATMOS GS Holzvergaser Serie nicht förderfähig ist, zählt sie zu den am meisten gewählten Kesselserien die ATMOS bietet.

Der Aufbau beider Serien ist im Bereich des Füllraums und der Brennkammer identisch. Die GS Serie bietet also auch einen hohen Anteil an Schamottkeramik, was die Langlebigkeit und sehr gute Verbrennungswerte sichert. Im oberen Füllraum hat die Schutzkeramik einen V-förmigen Aufbau. Dies sorgt dafür, dass das Holz gut zur Düse geführt wird um dort vollständig vergast zu werden. Hierdurch wird nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch Holhbrände vermieden.

Es muss somit sichergestellt sein, dass der Holzvergaser uneingeschränkt vergasen kann und der Wärmeüberschuss von entsprechend großen Pufferspeichern aufgenommen wird.

Details des GS40 Holzvergaserkessels

✔ Aus hochwertigem 6 mm Kesselstahl

✔ Großer Füllraum

✔ Keramische Brennkammer

✔ Einfache Bedienung

✔ Kompakter und robuster Kesselaufbau

✔ Geringer Reinigungsaufwand

✔ Integrierter Sicherheitswärmetauscher

✔ Optimales Abbrandverhalten durch V-förmige Füllraumgeometrie (Hohlbrandvermeidung)

✔ Stromsparendes Saugzuggebläse


Rücklaufanhebung Laddomat 21-100 | 72°C | Yonos Para | R32
Rücklaufanhebung Laddomat 21-100 | 72°C | Yonos Para | R32

Der Laddomat 21 Rücklaufanhebungsgruppe 72°C mit Wilo Pumpe und R32 Anschlüssen

Perfekte Schichtung im Pufferspeicher ist die Vorraussetzung für ein effizientes Heizsystem. Der Laddomat läd den Pufferspeicher mit einem geringem Durchfluss wodurch die Schichtung optimiert wird. Der Laddomat pumpt Wasser so langsam und optimiert in den oberen Bereich des Puffers, dass die Schichtung optimal erfolgt.

Im gleichen vorgang kühlt der Laddomat den Kessel mit vorgewärmten Rücklaufwasser, das heißt, heißes Wasser vom Kesselvorlauf wird mit kaltem Wasser aus dem Pufferrücklauf gemischt. In der Endphase der Befeuerung erzeugt der Laddomat eine vollständig optimale Ladung des Pufferspeichers, weil das Thermoelement den Bypass sperrt. Ein zusätzliches Drosselventil ist somit unnötig. Nach Abschluss des Heizvorgangs nutzt der Laddomat 21 einen Teil der Restwärme in Kessel und Glutbett, indem das heiße Wasser im Kessel mit Selbstumlauf in den Pufferspeicher befördert wird. Die Energie landet somit im Pufferspeicher und nicht im Schornstein.

Bei einem Stromausfall leitet der Laddomat 21 die Ladung des Pufferspeichers durch Selbstumlauf ein. Dieser Vorgang tritt auch ein, wenn die Pumpe defekt ist. Der Rücklauf wird in Zeiträumen ohne Feuerung unterbunden, so dass praktisch kein Wärmeverlust durch den Heizkessel auftritt.

Die Kugelventile haben besonders große Öffnungen, damit in der Endphase der Ladung sowie beim Selbstumlauf der maximale Durchsatz
sichergestellt wird.

Die besondere Regelfunktion hebt die Rücklauftemperatur zum Kesselboden an, dadurch hat der Kessel schnell eine hohe und gleichmäßige Arbeitstemperatur erreicht. Dies verhindert Korrosion und Teerablagerungen, dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Kessels. Gleichzeitig wird der Wirkungsgrad erhöht.

technische Daten

Pumpe Wilo Yonos Para (7,5 m)
Anschluss R32 IG 1 1/4"
Thermoelement 72 °C
Max. Kesselleistung 120 kW

Ein Beispiel einer Heizungsanlage ohne Verwendung von einem Laddomat

Ohne den Laddomat 21 entsteht keine Schichtung im Pufferpeicher, weder beim Befüllen noch beim Leeren. Das bedeutet das im oberen Teil des Speichers hohe Temperaturen herrschen und im unterem Teil das Speicherwasser sehr kalt ist. Deshalb muss dann der Füllvorgang unterbrochen werden, bevor der ganze Tank warm ist. In der Praxis heißt das, dass man aus einem 500 Liter-Tank nur etwa 20 kWh Energie erhält, wenn die Temperatur im Tank von 70 auf 35 °C sinkt. Das so produzierte Warmwasser reicht nicht einmal für eine Dusche!

Mit Laddomat 21 und seiner besonderen Funktionsweise können Sie den ganzen Tank bis auf mindestens 80 °C in den Pufferspeicher füllen und deshalb die Temperatur von 80 bis auf 30 °C für das gesamte Volumen absenken, weil die Wärmeschichtung bestehen bleibt. Sie bekommen etwa 30 kWh aus demselben Tank, das sind 50 Prozent mehr Energie.

 Hinweis: Lesen Sie auch unser FAQ! Darin enthalten sind die häufigsten Fragen zum Produkt.

Flamco-Wemefa 100 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex
Flamco-Wemefa 100 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex

Flamco-Wemefa 26105 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 100 dient zur druckseitigen Absicherung von geschlossenen Heizungssystemen.

Durch betreiben eines Heizkessels oder wassergeführten Kamineinsatz/ofen oder Solaranlagen wird das Volumen vom Heizungswasser schnell erhöht und beim erkalten der Heizquelle veringert sich das Volumen wieder. Dies führt auf Grund der geringen Dehnungskapazitäten der Rohrmaterialien einer Heizungsanlage dazu, dass sich der Druck des eingeschlossenen Heizungswassers schon bei geringer Temperaturerhöhung sehr stark erhöhen kann. Ohne die zusätzlichen Ausgleichsgefäße kann diese Druckerhöhung zur Zerstörung von Rohrleitungen und Druckbehältern sowie der Heizquelle führen.

Membranausdehnungsgefäße sind mit einer flexiblen Gummimembran ausgerüstet, die Flüssigkeit und von einem Gaspolster trennt, und vermeidet so weitestgehend den Gasübergang in die Flüssigkeit. Bei Erwärmung dehnt sich das Heizungswasser aus und verdichtet das Gaspolster auf der anderen Membranseite. Aufgrund der flexiblen Membran besteht ein Druckausgleich zwischen Flüssigkeit und Gaspolster.

Das richtige Volumen eines Ausdehnungsgefähßes ist einfach zu ermtteln, es beträgt mindestens 10% vom Pufferspeichervolumen. Dies wäre bei einem 1000 Liter Pufferspeicher ein Volumen von 100 Liter. Um sicher zu gehen oder wenn mehrere Heizquellen gemeinsam genutzt werden sollte man mit dem nächst größeren oder mehreren Ausgleichbehältern arbeiten.

Flamco-Wemefa 26105 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 100

 

  • Membran-Druckausdehnungsgefäß für geschlossene Heizungs Solar- und Kühlanlagen
  • ausgeführt nach DIN 4807
  • Zulassung gem.EU-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.
  • Ausführung für Wandbefestigung bzw. mit Fußkonstruktion
  • Systemanschluss mit Außengewinde-Anschluß 1 Zoll
  • außen Kunststoffbeschichtet
  • Membrane nicht tauschbar
  • max. Betriebstemperatur: 120 °C
  • max. Betriebstemperatur Membrane: 70 °C
  • Inhalt 100 Liter
  • Vordruck: 2,5 bar
  • Max.Betriebsdruck: 6,0 bar
  • Farbe: rot
  • Durchmesser: 484mm
  • Bauhöhe: 780mm
  • Gewicht: 25Kg
Flamco-Wemefa 150 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex
Flamco-Wemefa 150 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex

Flamco-Wemefa 26155 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 150 dient zur druckseitigen Absicherung von geschlossenen Heizungssystemen.

Durch betreiben eines Heizkessels oder wassergeführten Kamineinsatz/ofen oder Solaranlagen wird das Volumen vom Heizungswasser schnell erhöht und beim erkalten der Heizquelle veringert sich das Volumen wieder. Dies führt auf Grund der geringen Dehnungskapazitäten der Rohrmaterialien einer Heizungsanlage dazu, dass sich der Druck des eingeschlossenen Heizungswassers schon bei geringer Temperaturerhöhung sehr stark erhöhen kann. Ohne die zusätzlichen Ausgleichsgefäße kann diese Druckerhöhung zur Zerstörung von Rohrleitungen und Druckbehältern sowie der Heizquelle führen.

Membranausdehnungsgefäße sind mit einer flexiblen Gummimembran ausgerüstet, die Flüssigkeit und von einem Gaspolster trennt, und vermeidet so weitestgehend den Gasübergang in die Flüssigkeit. Bei Erwärmung dehnt sich das Heizungswasser aus und verdichtet das Gaspolster auf der anderen Membranseite. Aufgrund der flexiblen Membran besteht ein Druckausgleich zwischen Flüssigkeit und Gaspolster.

Das richtige Volumen eines Ausdehnungsgefähßes ist einfach zu ermtteln, es beträgt mindestens 10% vom Pufferspeichervolumen. Dies wäre bei einem 1000 Liter Pufferspeicher ein Volumen von 100 Liter. Um sicher zu gehen oder wenn mehrere Heizquellen gemeinsam genutzt werden sollte man mit dem nächst größeren oder mehreren Ausgleichbehältern arbeiten.

Flamco-Wemefa 26155 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 150

 

  • Membran-Druckausdehnungsgefäß für geschlossene Heizungs Solar- und Kühlanlagen
  • ausgeführt nach DIN 4807
  • Zulassung gem.EU-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.
  • Ausführung für Wandbefestigung bzw. mit Fußkonstruktion
  • Systemanschluss mit Außengewinde-Anschluß 1 Zoll
  • außen Kunststoffbeschichtet
  • Membrane nicht tauschbar
  • max. Betriebstemperatur: 120 °C
  • max. Betriebstemperatur Membrane: 70 °C
  • Inhalt 150 Liter
  • Vordruck: 2,5 bar
  • Max.Betriebsdruck: 6,0 bar
  • Farbe: rot
  • Durchmesser: 484mm
  • Bauhöhe: 1024mm
  • Gewicht: 28Kg
Flamco-Wemefa 200 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex
Flamco-Wemefa 200 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex

Flamco-Wemefa 26215 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 200 dient zur druckseitigen Absicherung von geschlossenen Heizungssystemen.

Durch betreiben eines Heizkessels oder wassergeführten Kamineinsatz/ofen oder Solaranlagen wird das Volumen vom Heizungswasser schnell erhöht und beim erkalten der Heizquelle veringert sich das Volumen wieder. Dies führt auf Grund der geringen Dehnungskapazitäten der Rohrmaterialien einer Heizungsanlage dazu, dass sich der Druck des eingeschlossenen Heizungswassers schon bei geringer Temperaturerhöhung sehr stark erhöhen kann. Ohne die zusätzlichen Ausgleichsgefäße kann diese Druckerhöhung zur Zerstörung von Rohrleitungen und Druckbehältern sowie der Heizquelle führen.

Membranausdehnungsgefäße sind mit einer flexiblen Gummimembran ausgerüstet, die Flüssigkeit und von einem Gaspolster trennt, und vermeidet so weitestgehend den Gasübergang in die Flüssigkeit. Bei Erwärmung dehnt sich das Heizungswasser aus und verdichtet das Gaspolster auf der anderen Membranseite. Aufgrund der flexiblen Membran besteht ein Druckausgleich zwischen Flüssigkeit und Gaspolster.

Das richtige Volumen eines Ausdehnungsgefähßes ist einfach zu ermtteln, es beträgt mindestens 10% vom Pufferspeichervolumen. Dies wäre bei einem 1000 Liter Pufferspeicher ein Volumen von 100 Liter. Um sicher zu gehen oder wenn mehrere Heizquellen gemeinsam genutzt werden sollte man mit dem nächst größeren oder mehreren Ausgleichbehältern arbeiten.

Flamco-Wemefa 26215 Membran-Druckausdehnungsgefäß Contra-Flex 200

 

  • Membran-Druckausdehnungsgefäß für geschlossene Heizungs Solar- und Kühlanlagen
  • ausgeführt nach DIN 4807
  • Zulassung gem.EU-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.
  • Ausführung für Wandbefestigung bzw. mit Fußkonstruktion
  • Systemanschluss mit Außengewinde-Anschluß 1 Zoll
  • außen Kunststoffbeschichtet
  • Membrane nicht tauschbar
  • max. Betriebstemperatur: 120 °C
  • max. Betriebstemperatur Membrane: 70 °C
  • Inhalt 200 Liter
  • Vordruck: 2,5 bar
  • Max.Betriebsdruck: 6,0 bar
  • Farbe: rot
  • Durchmesser: 484mm
  • Bauhöhe: 1300mm
  • Gewicht: 28Kg
Kesselsicherheitsgruppe 1'' mit 3 bar
Kesselsicherheitsgruppe 1'' mit 3 bar

Die Kesselsicherheitsgruppe 1' dient der druckseitigen Absicherung und Entlüftung geschlossener Heizungsanlagen.

Sicherheitsventil, Manometer und Schnellentlüfter gehören zur Sicherheitstechnischen Ausrüstung von Heizungsanlagen.

Kessel Sicherheitsgruppe bestehend aus:

  • 1 Manometer
  • Überdruckventil 3 bar
  • Schnellentlüfter
  • Isolierschalen
Thermoelement 63°C für Laddomat
Thermoelement 63°C für Laddomat

Das Thermoelement 63°C für Laddomat ist eine einfache Methode den Laddomat auf eine höhere oder niedriegere Temperatur arbeiten zu lassen.

Der Austausch des Thermoelementes ist sehr einfach und erspart einen austausch des Laddomaten. Die Patronen arbeiten sehr genau, mit kurzer Hysterese.

Thermische Ablaufsicherung STS 20 -130mm
Thermische Ablaufsicherung STS 20 -130mm

Thermische Ablaufsicherung STS 20 dient zur Ableitung der überflüssigen Wärme, bei fehlender Wärmeabnahme, wie Stromausfall oder Pumpendefekt etc., und verhindert die überhitzung des Kamins oder Kessels, und somit die Zerstörung des Kamins oder Heizkessel.

  • Thermische Ablaufsicherung für geschlossene Heizungsanlagen nach DIN 4751.
  • Größe IG 3/4
  • Gehäuse aus Pressmessing
  • Kappe aus glasfaserverstärktem Kunststoff
  • Mit Doppelfühler und Tauchhülse DN 15
  • DIN geprüft
  • max. Heizleistung 100 KW
  • Ansprechtemperatur 95°C
KFE Befüll- und Entleerungshahn für Kessel- & Trinkwasseranlagen 1/2''
KFE Befüll- und Entleerungshahn für Kessel- & Trinkwasseranlagen 1/2''

  

Kugelhähne werden zum Absperren von Rohrleitungssystemen bei Wasserversorgungs-, Heizungs-, und Klimaanlagen verwendet. Im Kugelhahn befindet sich durchbohrte Kugel, welche je nach Stellung des Hebels den Durchfluss sperrt bzw. freigibt. Der Kugelhahn schließt im Gegensatz zu Ventilen exakt mit einer Drehung.

Technische Besonderheiten:

  • Innengewinde: 1/2' Zoll
  • Außengewinde 1/2' Zoll
  • Nenndruck: PN 16 bar
  • Kappe, Standardtülle unh Hebel
  • vernickelt, selbstdichtend mit Kontermutter
  • Made in Europa
Zugbegrenzer Edelstahl mit Stutzen und Spannband
Zugbegrenzer Edelstahl mit Stutzen und Spannband

Zugbegrenzer Edelstahl mit Stutzen und Spannband Ø 154mm

Zugbegrenzer sind selbsttätig arbeitende Nebenluftvorrichtungen. Sie dienen zum Abbau eines zu starken Unterdrucks im Schornstein. Dieses kann z.B. durch Witterungseinflüsse oder falsch dimensionierte Schornsteinquerschnitte auftreten. Zugbegrenzer werden auch zur Durchlüftung des Schornsteins zum Zwecke der Austrocknung verwendet.

DIN Vorgaben:

  • Es wird eine Arretierung der Pendelklappe in geschlossener Stellung vorgeschrieben (daher keine Rußbelästigung beim Kehren).
  • Zugbegrenzer müssen in Geschlossenstellung ausreichend gas- und rußdicht sein.
  • Zusätzlich wird eine bestimmte Korrosionsbeständigkeit sowie eine Temperaturbeständigkeit (900 °C) vorgeschrieben. Zugbegrenzer dürfen innerhalb der Aufstellräumeder Feuerstätten eingebaut werden und sind mind.40 cm oberhalb der Schornsteinsohle anzuordnen. Die Brandsicherheit der Schornsteine darf nicht beeinträchtigt werden.
  • Die Einteilung der Zugbegrenzer erfolgt in die verschiedenen Leistungsgruppen 1 - 6. Die in der DIN 4795 vorgenommenen Leistungsbestimmungen sind abhängig von dem jeweiligen Schornstein, bzw. von dessen Ausführung (Schornsteingruppe I, II, III nach DIN 4705) und der Abgastemperatur.

Vorteile:

  • Energieeinsparung durch verminderten Brennstoffverbrauch
  • Verbesserung des Wirkungsgrads der Feuerstätte
  • konstante, gleichmäßige Verbrennung und schöneres Flammenbild
  • Umweltschonung durch verminderten Schadstoffausstoß

Technische Daten:

  • Zugregler Edelstahl passend für Jeremias EW-FU
  • Mit Stutzen und Spannband Ø 154 mm
  • Selbsttätig arbeitende Nebenluftvorrichtung gem. DIN 4795
  • Rosettensegmente ermöglichen stufenlose Anpassung an Rohrdurchmesser von 11 - 20 cm
  • Regelbereich 15 - 50 PaLeistungsgruppe 1 - 3
Atmos Rauchrohr Anschlussstück (ARS)
Atmos Rauchrohr Anschlussstück (ARS)

Atmos Rauchrohr Anschlussstück

Alle Atmos Kessel (außer GSX70) haben einen Rauchrohrabgang von 152mm. Das Atmos Rauchrohr Anschlussstück (ARS) ist der passende Rauchrohr - Reduzierübergang von 152mm auf 150mm. Das ARS ist verstellbar und kann somit als gerades Stück oder Bogen bis 90° eingesetzt werden. Zusätzlich verfügt es über eine Reinigungsöffnung.

Rauchrohrbogen/Ofenrohr/Winkel 90° FERRO Ø150mm Reinigungsöffnung
Rauchrohrbogen/Ofenrohr/Winkel 90° FERRO Ø150mm Reinigungsöffnung

Rauchrohrboge, Winkel 90° Durchmesser 150mm mit Tür  FERRO1409 vom Hersteller Jeremias.
Verbindungsleitung aus Stahlblech DC01 (ST12) mit eingezogener Steckverbindung, für den Einsatzbereich im Wohn- und Sichtbereich für den Anschluss an Kaminöfen.

  • Material: Stahlblech
  • Wandstärke: 2,00mm
  • Schweißnaht: WIG ihne Zusatz
  • Oberfläche: mit hitzefestem Senothermlack beschichtet
  • Mittlere Rauhigkeit: 1 mm
  • Farbe: Schwarz und gußgrau (rechts als Option zur Auswahl)
  • CE-Zertifikatsnummer: 0036CPD9174017
  • CE-Klassifizierung nach DIN EN 1856-2: T600-N1-D-Vm-L01200g400 mit Strahlungschutz

Rauchrohrbogen | 90° FERRO Ø 150mm mit Reinigungsöffnung - schwarz
Rauchrohrbogen | 90° FERRO Ø 150mm mit Reinigungsöffnung - schwarz

Rauchrohrboge, Winkel 90° Durchmesser 150mm mit Tür  FERRO1409 vom Hersteller Jeremias.
Verbindungsleitung aus Stahlblech DC01 (ST12) mit eingezogener Steckverbindung, für den Einsatzbereich im Wohn- und Sichtbereich für den Anschluss an Kaminöfen.

  • Material: Stahlblech
  • Wandstärke: 2,00mm
  • Schweißnaht: WIG ihne Zusatz
  • Oberfläche: mit hitzefestem Senothermlack beschichtet
  • Mittlere Rauhigkeit: 1 mm
  • Farbe: Schwarz und gußgrau (rechts als Option zur Auswahl)
  • CE-Zertifikatsnummer: 0036CPD9174017
  • CE-Klassifizierung nach DIN EN 1856-2: T600-N1-D-Vm-L01200g400 mit Strahlungschutz

Kappenventil 1 Zoll für Ausgleichgefässe DN25
Kappenventil 1 Zoll für Ausgleichgefässe DN25

Kappenventil für Membran-Druckausdehnungsgefässe

Das Ventil ermöglicht einen Austausch des Ausdehnungsgefässes ohne Entleerung des Heizsystems.

  • Absperrarmatur mit Plombiervorrichtung,
  • Gewindeanschluss: 1' DN25

* Erforderliche Felder

Ihre Anpassung

ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1

ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1

    4.304,31 €

    Produkt Details

    Beschreibung

    Atmos GS40 Scheitholzvergaser | 40 kW | Komplettset 1

    Dieses Set ist ausgelegt für den Tausch Ihres alten Kessels bei schon vorhandenem Pufferspeicher.

    Die ATMOS GS Holzvergaser Serie ist der Vorgänger der förderfähigen ATMOS GSE Kessel. Auch wenn die ATMOS GS Holzvergaser Serie nicht förderfähig ist, zählt sie zu den am meist gewählten Kesselserien die ATMOS bietet.

    Der Aufbau beider Serien ist im Bereich des Füllraums und der Brennkammer identisch. Die GS Serie bietet also auch einen hohen Anteil an Schamottkeramik, was die Langlebigkeit und sehr gute Verbrennungswerte sichert. Im oberen Füllraum hat die Schutzkeramik einen V-förmigen Aufbau. Dies sorgt dafür, dass das Holz gut zur Düse geführt wird um dort vollständig vergast zu werden. Hierdurch wird nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch Hohlbrände vermieden.

    Es muss somit sichergestellt sein, dass der Holzvergaser uneingeschränkt vergasen kann und der Wärmeüberschuss von entsprechend großen Pufferspeichern aufgenommen wird.

    Details des GS40 Holzvergaserkessels

    • kompakter und robuster Kesselaufbau
    • geringer Reinigungsaufwand
    • integrierter Sicherheitswärmetauscher
    • einfache Bedienung
    • standardmäßige Pufferladeregelung
    • einmaliges Preis-Leistungs-Verhältnis
    • aus hochwertigem 6 mm Kesselstahl
    • großer Füllraum
    • keramische Brennkammer
    • optimales Abbrandverhalten durch V-förmige Füllraumgeometrie (Hohlbrandvermeidung)
    • stromsparendes Saugzuggebläse
    • Abschaltautomatik

    Heizungs-Set/Anschlusspaket Bestandteile:

    • Atmos Scheitholzvergaser GS
    • Ausdehnungsgefäß
    • Kappenventil
    • Rücklaufanhebung
    • Thermoventil für Rücklaufanhebung
    • Kessel Sicherheitsgruppe
    • Kugelhahn PN16
    • Thermische Ablaufsicherung
    • Zugluftbegrenzer
    • Rauchrohranschlussstück
    • Rauchrohr

    Mehr Informationen

    Mehr Informationen
    Artikel Einheit Stück
    EAN 4260566039371
    Modell Name GS40
    Design sonstige
    Farbe sonstige
    Gewicht 1.000000
    Lieferzeit 1 - 3 Werktage**
    Nennleistung 40 kW
    Leistungsbereich kW
    Nennleistung wasserseitig kW
    Nennleistung luftseitig kW
    Gasverbrauch - Erdgas m³/h
    Gasverbrauch - Propan m³/h
    Öldurchsatz Stufe 1/2 kg/h
    Brennstoffverbrauch 10 kg/h
    El. Nennanschlussleistung 50 W
    Max. Geräuschpegel 65 dB
    Abgastemperatur Nennleistung 251 °C
    Abgasmassenstrom 21 g/s
    CO Gehalt der Abgase 281 mg/m³
    CO2 Gehalt %
    Feinstaubgehalt 9 mg/m³
    Wirkungsgrad 86,4 %
    Förderdruck 25 Pa
    Brennkammer 170 dm³
    Volumen Wassertasche 90 Liter
    Abgasanschluss Ø 150/152 mm
    Brennraumeinsatz Keramik
    Abmessung Füllöffnung HxB 260x450 mm
    Scheitholzlänge 530 mm
    Vorratsbehälter Keramik
    Scheibenspülung Nein
    Getrennte Primär- und Sekundärluft Ja
    Integrierter Sicherheitswärmetauscher Ja
    max. Betriebsdruck 2 bar
    Kesselklasse 4
    Rücklauftemperatur min. 65°C
    BImSchV-Emissionswerte Erfüllt die Anforderungen der BImSchV 2
    Abgasnormen/Zulassungen CE geprüft
    Förderungen -
    Hersteller Atmos
    Energieeffizienzklasse A+
    Wärmeleistung in kW 40

    Frage zum Artikel

    Frage zu:

    ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1

    1. * (Pflichtfelder)

    1. Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Datenschutzhinweise bin ich einverstanden.

    Downloads 3

    pdf
    (Größe: 520.1 KB)
    jpg
    (Größe: 1.9 MB)

    Bewertungen

    Seien Sie der erste, der dieses Produkt bewertet

    Sie bewerten: ATMOS GS40 Scheitholzvergaser Holzvergaserkessel | Komplettset 1

    Wählen Sie Ihre Bewertung

    FAQ

    Wie berechne ich die richtige Leistung in kW?

    Es gibt hierzu eine einfache pauschale Formel. Diese sollten Sie einmal auf die Wasserseitige Leistung und einmal auf die Luftseitige Leistung ausrechnen. Somit wissen Sie was der Einsatz Wasserseitig schaft und was einen Raum (wo er aufgestellt ist) er durch die Konvektion beheitzen kann.

    • 0,08 kW je m² bei einem Neubau mit hohem Dämmungsstandard
    • 0,12 kW je m² bei einem Altbau mit mitllerem Dämmungsstandard
    • 0,15 kW je m² bei einem Altbau mit mäßig oder schlechtem Dämmstandard

    Beispielrechnung von Kaminleistung Wasserseitig in kW auf m²:

    10 kW / 0,08 kW= 125m² bei hohem Dämmungsstandard

    Beispielrechnung von m² auf Kaminleistung Wasserseitig in kW:

    125m² x 0,08 kW= 10 kW bei hohem Dämmungsstandard

    Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Zahlungsmöglichkeiten: