German
Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
Creditreform Bonitätszertifikat

Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands zahlen Sie keine Versandkosten

Pellflux 40 BAFA geförderter Pelletkessel mit 40 kW Thermoflux

Pellekessel BAFA + BImSchV 2

Frage zum Artikel

BAFA geförderter Pelletkessel mit einem Wirkungsgrad von 90,9%. Vollautomatisches Reinigungssystem des Brenners, der Wärmetauscher und der Ascheaustragung. Mehrere Schutzvorrichtungen für einen sicheren Betrieb.

4.900,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Pellflux 40 BAFA geförderter Pelletkessel mit 40 kW Thermoflux

Videos

  • Pellflux 40 BAFA geförderter Pelletkessel mit 40 kW Thermoflux

Details

Thermoflux Deutschland GmbH

Umweltbewusst! Effizient 90,9 %! BAFA gefördert 3.000,- €! Selbstreinigend!

Pelletkessel Pell-Flux 40 kW Pelletheizungen eignen sich besonders für umweltbewusste Verbraucher, die mit Holzpellets heizen, aber auf den Komfort ähnlich einer Öl oder Gasheizung nicht verzichten möchten. Der Pellflux deckt den Wärmebedarf, je Leistungsstufe, von Ein- und Mehrfamilienhäuser oder auch kleinen bis mittelgroßen Gewerbe- und Bürokomplexen ab. Der Kessel Pellfux 40 ist für eine zu beheizende Fläche von 120 - 380 m² geeignet. Der Pelletkessel kann als Einzelkessel oder in Kombination mit anderen Wärmeerzeugern wie Holzvergasern, Kohlevergasern, kombiniert und betrieben werden.

Der Kessel wird von der BAFA gefördert,:

  • Pelletkessel werden pauschal gefördert mit 3.000,- €
  • mögliche Zusatzförderung i.H.v. 500,- € in Verbindung mit einem NEU errichtetem Pufferspeicher mit Mindestvolumen 30 Liter / kW.
  • Bedingung ist Bauantrag gestellt oder Gebäudebestand vor dem 01.01.2009
  • ÄNDERUNG: Ab 2016 Zusatzbonus 20% bei Modernisierung !!!! Mehr info finden sie hier!

Der Thermoflux Pellflux hat einen Wirkungsgrad von 90,9 % und ist somit einer der effizientesten Pelletkessel auf dem Markt. Der speziell konstruierte Wassermantel bedeckt die Brennkammer komplett, zudem ist eine Temperaturbeständige Dämmung um den kompletten Kessel gespannt, dadurch wird die Effektivität erhöht. Die Abgastemperatur liegt unter 180°C und zeigt somit das der Großteil der Wärme dem Heizungskreislauf zugeführt wird. Das zusätzlich eingebaute Rauchabzugsgebläse verbesssert den Abzug des Rauches und mindert die Anforderungen an den Schornstein. Der minimale nötige Schornsteindurchmesser beträgt dadurch 130mm mit einem Zugbedarf von 10 - 20 Pa.

Der Kesselkörper hat eine zylindrische Form, und wird aus hochwertigem Kesselstahl gefertigt. Die Brennkammer besteht aus Kesselstahl mit einer Dicke von 5mm und der Wassermantel hat eine Dicke von 3mm. Die Abmaße des Kessels sind aufgrund seiner Bauweise in der Breite und Tiefe sehr gering. Der Pelletbehälter des Pell-Flux kann links oder rechts montiert werden, dadurch bietet der Kessel viele Möglichkeiten der flexiblen Aufstellung im Heizungsraum oder Keller.

Pellflux Querschnitt

1. Verkleidung
2. Doppelte hocheffiziente Isolierung
3. Schornstein
4. Rauchzugventilator
5. Automatisches Reinigungssystem
6. Rauchrohr
7. Wasserführender Mantel
8. Brennkammer
9. Eingebaute Transportschnecke befördert die Restasche und Ruß in einem beweglichen Behälter.
10. Bewegliches Aschebehälter
11. Vorrichtung zum Herausziehen des Pelletbrenners Pellflux zur einfachen Reinigung.
12. MCU - Steuerung

Der Pelletkessel Pellflux verfügt über ein innovatives Selbstreinigungssystem, welches die Brennkammer der Anlage reinigt. Der große Gebläse-Reinigungsmotor, eingebaut im Brennerkörper, bläst Luft mit sehr hohem Druck und Durchflussmenge in die Brennkammer ein. Dadurch wird die Kammer des Kessels von allen Resten, Ruß, Rückständen usw. gereinigt. Zugleich wird im Kessel ein automatisches System für die Wärmetauscher-Reinigung eingeschaltet, dieses System beseitigt die Ablagerungen von Ruß und Verbrennungsrückständen in den Turbulatoren. Dadurch wird garantiert, dass der Kessel die ganze Heizperiode effektiv und sauber arbeitet. Diese Selbstreinigungszyklen dauern einige Minuten, und können zusätzlich reguliert werden, auch die Häufigkeit, in Abhängigkeit von der Belastung des Brenners. Das automatische Ascheaustragungssystem verbessert den Komfort und verlängert zudem den Reinigungsintervall. Im Gegensatz zu vielen anderen Holzpellets-Heizkessel wurde der Reinigungsaufwand für den Thermoflux Pell-Flux Pelletskessel erheblich gesenkt. Es vergehen mehrere Wochen zwischen Reinigung und Entleerung der Aschenlade dank der eingebauten automatischen Selbstreinigung. Im eingestellten Intervall fördert die Spirale alle Aschereste vom Sammler im Kessel in den externen 25 Liter Aschebehälter. Der Behälter ist unter dem Brenner mit Schnellverschlüssen montiert, mit Rollen und einen Tragegriff versehen, für einen einen einfachen Transport und Ausleerung der Asche.

Dank des Wirkungsalgorithmus und der Fähigkeit eine Vielzahl von Parametern zu kontrollieren, kann man den Kessel präzise auf jedes Heizungssystem und jeden Nutzer anpassen. Der Hauptsteuerungsblock, der sich im Kessel befindet, steuert den kompletten Heizvorgang. Die Pellets werden vom beistehenden 500 Liter Vorratsbehälter mittels der Förderschnecke zum Pelletbrenner geführt.

Pelletbunker Pellfux

1. Einfülldeckel mit Sperrvorrichtung
2. Seitenverkleidungen
3. Öffnung
4. Schneckenstütze
5. Führungsplatten
6. Drainageöffnungen
7. Schraubfüsse
8. Deckel der Zusatzöffnung des Staubauffangbehälters
9. Staubbehälter
10. Sammelboden
11. Boden
12. Dichtung der Führungsplatten

Forderschnecke Pellflux

1. Pelletbrenner;
2. flexibles Rohr;
3. Elektromotor;
4. Schnecke für automatischen Vorschub von Pellets;
5. Versorgungsrohr;
6. Innere Schnecke des Brenners;
7. Körper der Brennkammer;
8. Brennkammer;
9. Selbstreinigungssystem;

Je nach Anforderung werden mehr oder weniger Pellets gefördert. Die Stärke oder Helligkeit der Brennerflamme wird mit einem Licht-Photosensor gemessen, dieser übermittelt die Daten an die Steuerung, damit diese passend handeln kann. Bei der Zündung übermittelt der Fühler aufgrund der Helligkeit eine erfolgreiche Zündung oder ob der Zündvorgang weiter fortgesetzt werden soll. Auch je Flammstärke und Temperatur des Pufferspeichers reguliert die Steuerung selbstständig die Brennstoffzufuhr, dadurch ist ein effizienter Brennvorgang garantiert.

Vorteile und Ausstattungen des Pelletskessels Pellflux:

  • Vollautomatischer Betrieb
  • High-Tech Design
  • Vertikale Wärmetauscher mit Reinigungsautomatik
  • Gebläse zur Verbrennungsunterstützung
  • Vollautomatische Selbstreinigung der Kesselwärmetauscher
  • Vollautomatische Reinigung des Pelletbrenners
  • Brennstoffbehälter 500 Liter 
  • Praktische Beladungsöffnung am Pelletbehälter
  • Aschebehälter intern
  • Automatische Ascheaustragung
  • Externer Aschebehälter 25 Liter
  • CPU Steuerung mit LED Anzeige für Präzises Handling der Verbrennung

Die Sicherheitsvorrichtungen des Kessels garantieren einen sicheren Betrieb. Der Brennvorgang wird elektronisch kontrolliert, durch eine Schrittweise Modulierung des Brennerbetriebs in Übereinstimmung mit dem Energiebedarf. Der Kessel steht immer in einer optimalen Betriebsart.

STB/Sicherheitstemperaturbegrenzer/

Stoppt den Brenner und beendet die Luftzufuhr in der Brennkammer, falls die angegebene Temperatur überstiegen wird.

Gebogenes Pellets Versorgungsrohr

Das gebogene Pellets-Versorgungsrohr des Brenners und das flexible Versorgungsrohr für Anbindung zur Schnecke. Die geometrische Form des Versorgungsrohres des Brenners verhindert den Rückbrand. Zusätzlich ist auch eine flexible Rohrverbindung montiert, welches bei einer Temperatur über 80°C schmilzt und die Verbindung zum Pelletbunker unterbricht.

Thermostatischer Schutz (80°C)

Der thermostatische Schutz ist am Versorgungsrohr montiert. Bei Erreichen einer Temperatur von über 80°C an der Oberfläche des Versorgungsrohres, stoppt die Steuerung die Pelletsversorgung zum Brenner und signalisiert eine Havarie.

Elektrische Schutzvorrichtung.

Die elektrische Schutzvorrichtung setzt ein bei einer Beschädigung der Elektronik im Brennersystem (Kurzschluss, Überspannung etc.). Die Überbelastung wird von einer 10A Sicherung übernommen, die im Hauptsteuerungsblock des Brenners montiert ist.

Innovative Steuerung:

Im Falle eines Stromausfalls werden alle eingestellten Parameter im Speicher der Steuerung gesichert. Beim nächsten Neustart des Brenners setzt die Programmausführung fort, genau an der Stelle, als die Elektroversorgung ausgefallen ist.

Zusatzinformation

Gewicht 358 kg
Lieferzeit 5 - 8 Tage
Abmessung HxBxT 1700x700x1420
EAN 4260454520141
Modell Pellflux 40
Nennleistung 40 kW
El. Nennanschlussleistung 230/50 V/Hz 95 W
Abgastemperatur Nennleistung 100 °C
Abgasmassenstrom 28 g/s
CO Gehalt der Abgase 25 mg/m³
CO2 Gehalt 13,59
Feinstaubgehalt 8 mg/m³
Wirkungsgrad 90,9 %
Förderdruck 10 - 20 Pa
Brennkammer 73 Liter
Volumen Wassertasche 101 Liter
Abgasanschluss 150 mm
Abmessung Füllöffnung 490x260 mm
Vorratsbehälter 500 L
Scheibenspülung Nein
Getrennte Primär- und Sekundärluft Nein
Integrierter Sicherheitswärmetauscher Ja
max. Betriebsdruck 3 bar
BImSchV-Emissionswerte ja Stufe 2
Abgasnorm TÜV CE und EN geprüft BAFA geprüft
Leistungsbereich 10 - 40 kW
Rücklauftemperatur 60°C
Vorlauf / Rücklauf 1” / 1”
Preisanfrage nein
ThermoFLUX Deutschland GmbH

Friedrich-Naumann-Str. 55
99974 Mühlhausen

Telefon:
Fax:
email:

(+49) 03601 - 408922 300
(+49) 03601 - 408922 222
infonospamplease@nospampleaseklimaworld.com

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter Telefon: (+49) 03601 - 408922 300 von Montag bis Freitag zwischen 09.00 - 18.00 Uhr.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein