German
Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
Creditreform Bonitätszertifikat

Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands zahlen Sie keine Versandkosten

Wärmepumpe

Wärmepumpen

60 bis 75% niedrigere Heizkosten

Wärmepumpen arbeiten im Vergleich zu anderen Heizsystemen außerordentlich günstig, da sie bei ihrem Betrieb bis zu drei Mal weniger Primärenergie verbrauchen wie z.B. Gas- oder Ölkessel. Ungefähr 75% der Heizenergie stammt aus der Umwelt - kostenlos -, deswegen brauchen Wärmepumpen  nur 25% Energie in Form von elektrischer Energie, um 100% Heizleistung zu produzieren. Auch bei Investitionskosten sind Wärmepumpen  mit Konkurrenzsystemen vergleichbar, da Sie keine Öl- oder Gastanks benötigen,auch die Instandhaltungskosten sind wesentlich niedriger.

16 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Investition in die Zukunft

Sie sich heute für die Beheizung von Wohnräumen mit einer Wärmepumpe entscheiden, sind Sie sich dessen bewusst, dass es sich um eine Investition für den nachfolgenden mittelfristigen Zeitraum. Deren tatsächlicher Wert beinhaltet zahlreiche messbare und nicht messbare Argumente. Neben der Sicherheit der Investition, Anpassbarkeit, Behaglichkeit, den niedrigen Heizkosten und zahlreicher wirtschaftlicher und ökologischer Vorteile, stellt sie eigentlich eine Investition in Ihre Zukunft und die Zukunft Ihrer Kinder dar. Die elektrische Energie ist der einzige funktionelle Energieträger, den Slowenien selbst herstellt und ist von diesem Standpunkt betrachtet auch die verlässlichste Energiequelle.

Neubau, Altbausanierungen oder Übergang auf ein neues Heizsystem

Wärmepumpen sind die ideale Lösung für die Beheizung und Kühlung von Neubauten, sanierten Altbauten und für den Austausch alter Heizsysteme. Da die Wärmepumpe  auf dem Niedrigtemperaturprinzip funktioniert, ist sie sowohl für Bodenheizungssysteme als auch für Wandsysteme oder für die Kombination der beiden Systeme geeignet. Sie ist auch für sanierte Altbauten mit Heizkörper-Systemen geeignet. Bei einer Temperatur des Heizwassers bis 60° C bieten Wärmepumpen  auch an kältesten Tagen die kostengünstigste Lösung für die Beheizung von Räumen.

Im Winter warm, im Sommer kühl

Die einzigartige Technologie der Wärmepumpen  ermöglicht, dass Ihr Heizsystem im Winter heizt und im Sommer kühlt. Wegen der ausgezeichneten thermodynamischen Eigenschaften und der Möglichkeit, maximale Mengen von Wärmeenergie aus der Umwelt zu übertragen, kann neben der günstigen Beheizung von Räumen auch Brauchwasser erwärmt werden. Außerdem kann dieses System ohne zusätzliche Arbeiten oder Investitionen auch zum Kühlen, sowohl beim Konvektionssystem als auch bei der Bodenheizung genutzt werden.

Einfache Bedienung

Bei der Beheizung mit Wärmepumpen  entfallen sowohl die Zeit, Sorge und zusätzliche Arbeiten als auch zusätzliche Kosten für die Anschaffung von anderen Heizmaterialien. Alle Systeme ermöglichen eine außerordentlich handliche und einfache Bedienung, Sie können das System auch fern bedienen.

Gorenje Wärmepumpenberechnung