German
Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
Creditreform Bonitätszertifikat

Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands zahlen Sie keine Versandkosten

Holzvergaserkessel

Holzvergaserkessel der heutigen Generation arbeiten sauber, effizient und ohne große Rauch- und Geruchsentwicklung. Ein Gebläse, das die Flammenführung nach unten lenkt, erzielt einen erheblich höheren Wirkungsgrad. Die sauberste Verbrennung wird bei trockenem Holz (18-20% Restfeuchte), das optimal in den Brennstoff-Füllraum passt, erreicht. Die Verbrennung wird über Abgas-Temperatur und Saug-Zug-Gebläse gesteuert. Dieses saugt vorgewärmte Luft über den Brennstoff-Füllraum in die keramische Brennkammer. Hier erfolgt bei sehr hohen Temperaturen und Zufuhr von Sekundärluft eine außerordentlich saubere Nachverbrennung. Lesen mehr über Holzvergaserkessel ganz unten.

Artikel 1 bis 72 von 106 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 72 von 106 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

Hoch effiziente Holzvergaserkessel

Die Ansprüche an moderne Heizsysteme sind heute hoch. Die Heizungen sollen sparsam bei den Kosten, umweltfreundlich, hoch effizient und komfortabel zu bedienen und zu nutzen sein. Ein Holzvergaserkessel wird all diesen Anforderungen gerecht. Holzvergaserkessel zeichnen sich durch extrem niedrige Schadstoffemissionen und hohe Wirkungsgrade von vielfach über 90 % aus. Erreicht wird das durch die räumliche und zeitliche Trennung von Verbrennung und Vergasung. Die Verbrennungswärme wird bei einem Holzvergaserkessel gleichmäßig vergast. Die Heizkessel sind in jeweils die Ober- und Unterkammer getrennt. Das Holz wird in die Oberkammer eingebracht. Wenn die Restfeuchtigkeit aus dem Holz verdampft ist, beginnt der Vorgang der Holzvergasung. Daher werden die höchsten Heizleistungen erreicht, wenn sehr trockenes Holz als Heizgut verwendet wird. Ein Teil der Gase wird bereits im oberen Bereich vorverbrannt, die weiteren Gase werden nach unten geführt, wo sie dann verbrannt werden. Durch die hohen Temperaturen von etwa 1.100 Grad C wird erreicht, dass auch die schwer abbrennbaren Gasbestandteile restlos verwertet werden. In Unterscheidung vom üblichen Prozess der Gasverwertung werden im Holzvergaserkessel die Gase in die untere Kammer geleitet und steigen nicht, wie gewöhnlich, auf. Holzvergaserkessel mit einer Leistung von über 15 kW müssen in Deutschland mit einem Puffer versehen sein. Die Puffer dienen der umweltfreundlichen Verbrennung sowie der optimalen Heizleistung. Bei Bedarf kann der Holzvergaserkessel dann nur zum Aufheizen der Pufferspeicher betrieben werden. Damit die erwünschte Kesselleistung erreicht wird, sollte ein Holzvergaserkessel niemals zu klein gewählt werden.

Große Auswahl hoch leistungsfähiger Holzvergaserkessel

In unseren Angeboten finden Sie eine sehr große Auswahl von hoch leistungsfähigen, komfortablen Holzvergaserkesseln für die unterschiedlichsten Anforderungen an die Heizleistung. Es werden Vergaserkessel für Holz mit den Leistungsmerkmalen von 9 bis kW bis zu 100 kW angeboten. Wahlweise finden Sie auf unseren Seiten Holzvergaser ausschließlich für Heizwasser oder für Heiz- und Brauchwasser als Komplettsets. Je nach Leistung und Ausstattung sind viele der Heizkessel für Holzvergasung BAFA förderungsfähig, luft- und wasserführend. Geführt werden Modelle der namhaften Hersteller für Heizsysteme Atmos, Santer Solar Profi, Juratherm und Orlanski.

Damit Sie genau den passenden Holzvergaser für Ihr Heim wählen, der auch eine optimale Heizleistung gewährleisten kann, sollten Sie sich zuvor fachlich zur Anschaffung des richtigen Vergaserkessels beraten lassen. Der Holzvergaser sollte für die jeweilige Hausgröße weder ein Über, noch eine Unterkapazität haben. Mit der Entscheidung für einen Holzvergaserkessel wählen Sie ein Heizsystem, das eine ausgezeichnete Heizleistung auch bei großer Kälte sicherstellt, gleichzeitig sehr umweltfreundlich und auch sparsam bezüglich des Verbrauchs vom Brennstoff ist.