Eine aktuelle Studie des Hamburger Forschungsinstituts "Energycomment" kommt zu dem Ergebnis, dass sich bis zum Jahr 2020 die Heizkosten in Deutschland um fast 50 Prozent erhöhen werden.

Laut Vorhersagen der Beratungsgesellschaft " co2online", liegen Heizkosten im Jahr 2013 bei einer 70 Quadratmeter Wohnung mit einer Erdgas-Heizung bei durchschnittlich 902 €, knapp 130 € mehr als im Vorjahr. Noch teurer kommt Haushalten jedoch das Heizen mit Öl oder Fernwärme.

Wer zur Miete wohnt, dem bleiben nicht viele Möglichkeiten, außer automatische Thermostatregelung oder Stoßlüften statt angekippte Fenster. Doch auch Einfamilienhäuser sind häufig den steigenden Heizkosten ausgesetzt.

Deshalb bieten wir eine kostengünstige Alternative ! Kamine oder Kaminöfen als Sekundärheizung. Dies spart Kosten für den Umbau einer kompletten Heizungsanlage und reicht bei milden Temperaturen oftmals aus um den Wohnraum zu beheizen. Zudem ist Holz kostengünstiger als Öl oder Gas.

Vom 04.02.2014 - 31.03.2014 geben wir 5 % auf alle Kamine, Kaminöfen und Pelletöfen!